Bea Albermann

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bea Albermann (* 7. April 1997) ist eine deutsche Schauspielerin.

Leben

Seit 2005 ist sie Mitglied beim Circus Harlekin[1], wo sie vielfach aktiv ist. Sie spielte zunächst kleine Rollen. 2006 spielte sie in dem Musical „Serafin!“ die Rolle von Kalle Blomquist. 2007 folgte im Musical „Ein Drachenmusical für Kinder“ die Rolle von Charly. Im Jahr 2009 war sie im Theater in „Das Gespenst von Canterville“ in der Rolle von Sir Simon zu sehen.[2] 2010 gewann sie den 2. Preis in ihrer Altersgruppe beim fünften Jugendfotopreis in Freiburg im Breisgau.[3] Einem größeren Publikum wurde sie durch ihre Rolle der Natalia in der Familienserie „Tiere bis unters Dach“ (SWR/ARD) in der 1. und 2. Staffel bekannt.

Im Jahr 2013 besuchte Bea Albermann die Kantonsschule Büelrain Winterthur ZH in der Schweiz.[4] Vor ihrer Maturaarbeit reiste sie mit ihrer Familie nach Kambodscha, wo sie zwei Schulprojekte des Hilfswerks Child's Dream besuchte. Daher wählte sie ein Kulturprojekt für ihre Maturaarbeit im Sinne von "Schüler helfen Schülern". Dazu präsentierten 14 junge Künstler, begleitet von drei Bands, in der Benefizausstellung "youngvision" in Winterthur ihre Werke zum Thema "Träume von Kindern auf der ganzen Welt".[5]

Filmografie

  • 2010-2011: Tiere bis unters Dach

Weblinks

Quellen

  1. Freiburg: Spende für die Korczak-Schule - badische-zeitung.de, 17. März 2011
  2. Rietz Casting & Agentur: Bea Albermann (PDF)
  3. Freiburg-Dreisamtal.de: Fotografie im Dreisamtal und Schwarzwald
  4. Migros-Magazin | Büffeln – leicht gemacht, Ausgabe 12 17. März 2014
  5. Winterthurer Zeitung, 06.11.2013 (PDF)