Willkommen in der InkluPedia

Dublin: Unterschied zwischen den Versionen

Aus InkluPedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(tag 2549)
 
(+wikilink)
 
Zeile 2: Zeile 2:
 
[[File:Coat-of-arms-of-Dublin.svg|thumb|Wappen der Stadt Dublin]]
 
[[File:Coat-of-arms-of-Dublin.svg|thumb|Wappen der Stadt Dublin]]
 
[[File:DublinMontage.jpg|thumb|Kollage von Dublin: Samuel Beckett Bridge, Convention Centre, Trinity College, O’Connell Bridge, Custom House, Dublin Castle]]
 
[[File:DublinMontage.jpg|thumb|Kollage von Dublin: Samuel Beckett Bridge, Convention Centre, Trinity College, O’Connell Bridge, Custom House, Dublin Castle]]
'''Dublin''' [{{IPA|ˈdʌblɪn}}] (irisch '''Baile Átha Cliath''') ist die Hauptstadt und zugleich größte Stadt der [[Irland|Republik Irland]]. Die Stadt in der Provinz Leinster liegt an der Ostküste der Insel Irland, an der Mündung des Flusses Liffey in die Dublin Bay. Die Liffey teilt Dublin in den Nordteil (''Northside'') und den Südteil (''Southside''). Über den Hafen von Dublin bestehen Fährverbindungen nach Liverpool ([[England]]), Holyhead ([[Wales]]) und Cherbourg-en-Cotentin ([[Frankreich]]). Die beiden größten Bahnhöfe Dublins sind Heuston und Connolly Station.
+
'''Dublin''' [{{IPA|ˈdʌblɪn}}] (irisch '''Baile Átha Cliath''') ist die [[Hauptstadt]] und zugleich größte Stadt der [[Irland|Republik Irland]]. Die Stadt in der Provinz Leinster liegt an der Ostküste der Insel Irland, an der Mündung des Flusses Liffey in die Dublin Bay. Die Liffey teilt Dublin in den Nordteil (''Northside'') und den Südteil (''Southside''). Über den Hafen von Dublin bestehen Fährverbindungen nach Liverpool ([[England]]), Holyhead ([[Wales]]) und Cherbourg-en-Cotentin ([[Frankreich]]). Die beiden größten Bahnhöfe Dublins sind Heuston und Connolly Station.
  
 
== Literatur ==
 
== Literatur ==

Aktuelle Version vom 7. Dezember 2020, 06:58 Uhr

Wappen der Stadt Dublin
Datei:DublinMontage.jpg
Kollage von Dublin: Samuel Beckett Bridge, Convention Centre, Trinity College, O’Connell Bridge, Custom House, Dublin Castle

Dublin [ˈdʌblɪn] (irisch Baile Átha Cliath) ist die Hauptstadt und zugleich größte Stadt der Republik Irland. Die Stadt in der Provinz Leinster liegt an der Ostküste der Insel Irland, an der Mündung des Flusses Liffey in die Dublin Bay. Die Liffey teilt Dublin in den Nordteil (Northside) und den Südteil (Southside). Über den Hafen von Dublin bestehen Fährverbindungen nach Liverpool (England), Holyhead (Wales) und Cherbourg-en-Cotentin (Frankreich). Die beiden größten Bahnhöfe Dublins sind Heuston und Connolly Station.

Literatur

  • 1998: Europa Erlesen: Dublin, Herausgeber Andreas P Pittler, 260 Seiten, Wieser Verlag, ISBN 978-3851292619
  • 2000: Dublin: A Celebration: From the 1st to the 21st Century, Pat Liddy, 288 Seiten, Dublin Corporation Public Libraries, ISBN 978-0946841516 (Englisch)
  • 2010: A Short History of Dublin, Richard Killeen, 139 Seiten, Gill, ISBN 978-0717144174 (Englisch)
  • 2012: Dublin. Eine Stadt in Biographien, Ralf Sotscheck, 176 Seiten, Merian, ISBN 978-3834213631
  • 2016: 111 Orte in Dublin, die man gesehen haben muss, Frank McNally, 240 Seiten, Emons Verlag, ISBN 978-3954518531
  • 2019: 500 Hidden Secrets: Dublin, Shane O’Reilly, 264 Seiten, Bruckmann Verlag GmbH, ISBN 978-3734314568

Weblinks