Wildfire Games

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wildfire Games
Name Wildfire Games
WildfireGames.png
Gründungsdatum Januar 2001
Sitz Flag of the United States (Pantone).svg Vereinigte Staaten
Leitung
Branche Computer- und Videospiele,
Computerspiel-Mods
Homepage wildfiregames.com

Wildfire Games ist eine internationale Community zur Entwicklung von freien Computerspielen. Die Community wurde im Januar 2001 gegründet.[1] Die Unkosten werden hauptsächlich aus Spenden finanziert. Diese werden von der gemeinnützigen Organisation "Software in the Public Interest" (SPI) verwaltet.[2]

Geschichte

Wildfire Games ist aus dem Moddingteam Wildfire Studios hervorgegangen.[3] Im Jahr 2001 wurde ein Mod für das Microsoft-Computerspiel "Age of Empires II: The Age of Kings" veröffentlicht. Ende 2001 begann man mit der Entwicklung des Echtzeit-Strategiespiels "0 A.D." Im Jahr 2003 wurde im Forum die Entwicklung eines weiteren Freeware-Spieles "The Last Alliance" (TLA) bekannt gegeben. Das Spiel sollte in J. R. R. Tolkiens (1892–1973) Welt Arda während der ersten drei Zeitalter der Sonne spielen. "0.A.D." und "TLA" nutzten die selbe Engine. Während der fortschreitenden Entwicklung von "0 A.D." wurde dann die Entwicklung von "TLA" erst angehalten[1] und später eingestellt.[4]

Projekte

  • Rome At War: Age of Empires II: The Conquerors Mod Pack: Mod für die Erweiterung "Age of Empires II: The Conquerors" des Spiels Age of Empires II von Ensemble Studios/Microsoft-Game-Studio
  • 0 A.D.: Echtzeit-Strategiespiel
  • The Last Alliance: Die Weiterentwicklung wurde eingestellt
  • Pyrogenesis: Open-Source-3D-Engine

0 A.D.

0 A.D. befindet sich seit Ende 2001 in der Entwicklung. Im Juli 2009 wurde aus 0 A.D. ein Open-Source-Projekt. Seit dem 16. August 2010 wurden bis zum 17. Mai 2014 16 Alphaversionen für die Betriebssysteme Linux, Mac OS X und Microsoft Windows veröffentlicht. Der Spieler kann eine von zwölf altertümlichen Zivilisationen (Brittonen, Gallier, Athener, Spartaner, Makedonen, Seleukiden, Ptolemäer, Karthager, Iberer, Mauryaner, Perser und Römer) wählen.[5] Eine 13. Zivilisation ist mit den Thebanern in Vorbereitung. Das Spiel wurde sowohl 2008[6] als auch 2009[7] mit dem "Mod of the Year Award" in der Kategorie "Best Upcoming Mods & Indies" ausgezeichnet. Bei den "2009 Mod of the Year Awards" erreichte 0 A.D. den dritten Platz[8] und 2012 den zweiten Platz.[9] Im Juni 2012 wurde es auf SourceForge als Project Of The Month ausgewählt.[10] Die Mitglieder der Linux-Community LinuxQuestions.org wählten 0 A.D. im Jahr 2013 als "Open Source Game of the Year".[11]

Zur Entwicklung von "0 A.D. - Empires Ascendant" startete Wildfire Games am 4. September 2013 eine Crowdfunding-Kampagne auf der Plattform Indiegogo. Dabei nahmen sie 33.251 US-Dollar ein.[12]

Screenshots

Weblinks

Quellen