Wagner Lamounier

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wagner Moura Lamounier (* 30. April 1970 in Belo Horizonte) ist ein brasilianischer Wirtschaftswissenschaftler sowie ehemaliger Metal-Sänger und -Gitarrist der Bands Sepultura und Sarcófago.

Leben

Wagner Moura Lamounier (auch bekannt als Antichrist) wurde am 30. April 1970 in Belo Horizonte im brasilianischen Bundesstaat Minas Gerais geboren. Der Brasilianer französischer Abstammung ist der Sohn von Odília Marta Moura Lamounier und Walter Lamounier dos Passos. Im Dezember 1994 schloß er sein Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universidade Federal de Uberlândia (UFU) in Uberlândia in Minas Gerais ab. Im Januar 1996 machte er seinen Master-Abschluss in Ökonomie an der Universidade Federal de Viçosa (UFV) in Viçosa in Minas Gerais.[1]

Lamounier war anfangs der Sänger von Sepultura, bevor Max Cavalera den Gesang übernahm.[2] Er steuerte auch die Texte zum Song Antichrist bei, der auf der ersten EP Sepulturas, Bestial Devastation enthalten ist. Lamounier war auf dieser allerdings nicht mehr zu hören. Er gründete 1985 die Black-Thrash-Band Sarcófago, bei der er bis zu ihrer Auflösung im Jahr 2000 sang, und die als Einfluss einiger weiterer Bands dieses Subgenres gilt.

Nachdem Lamounier zehn Jahre nach dem Verlassen der Band einige persönliche Informationen über seine ehemaligen Bandkollegen öffentlich gemacht hatte, schrieb Cavalera, nun bei Soulfly, als Höhepunkt der persönlichen Fehde den Song Bumbklaatt über ihn. Lamounier ist inzwischen Professor für Wirtschaftswissenschaften und Angewandte Statistik an der Universidade Federal de Minas Gerais in Belo Horizonte, Brasilien.[3]

Weblinks

Quellen