Willkommen in der InkluPedia

Unter anderen Umständen

Aus InkluPedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Seriendaten
Originaltitel Unter anderen Umständen
Produktionsland Flag of Germany.svg Deutschland
Originalsprache Deutsch
Jahr(e) seit 2006
Produktionsunternehmen Network Movie Film- und Fernsehproduktion GmbH & Co. KG (Köln)
Länge 90 Minuten
Episoden 19+
Genre Krimi
Regie Judith Kennel
Drehbuch s. u.
Musik s. u.
Kamera s. u.
Erstausstrahlung 23. Oktober 2006 auf ZDF
Besetzung
  • Natalia Wörner: Kriminalkommissarin Jana Winter
  • Martin Brambach: Dezernatsleiter Arne Brauner
  • Ralph Herforth: Kommissar Matthias Hamm
Nebendarsteller
  • Marcus Mittermeier: Kriminalkommissar Christoph Olson
  • Matthias Brandt: Niko Brix
  • Stefanie Stappenbeck: Susanne Ahrens

Unter anderen Umständen ist eine Krimi-Fernsehreihe im ZDF. Die Erstausstrahlung des ersten Filmes der Reihe erfolgte am 23. Oktober 2006. Seit dem wurden bisher fünfzehn Folgen ausgestrahlt. Natalia Wörner (* 1967 in Stuttgart) spielt die Rolle der alleinerziehenden Kriminalkommissarin Jana Winter in Schleswig an der Schlei. Regie führte jeweils Judith Kennel.

Der Titel der ersten Folge berücksichtigte die Schwangerschaft der Hauptdarstellerin Natalia Wörner während der Dreharbeiten. Aufgrund des Erfolges ist daraus eine Reihe entstanden. Ihr 2006 geborener Sohn Jacob Lee Seeliger spielt gelegentlich in der Krimireihe als Sohn Jana Winters mit.[1]

Die Produktion erfolgt durch die Network Movie Film- und Fernsehproduktion GmbH & Co. KG, Köln. Die Folge "Unter anderen Umständen - Bis dass der Tod euch scheidet" wurde mit dem CIVIS Medienpreis 2008 / Deutscher Fernsehpreis in der Kategorie „Unterhaltung“ ausgezeichnet.[2] Die Dreharbeiten für die Folge "Tod eines Stalkers" (Arbeitstitel "Auge um Auge") begannen im Februar 2016. Gedreht wurde in Schleswig (Schleswig-Holstein) und Hamburg.[3] Ausgestrahlt wurde "Tod eines Stalkers" am 5. Dezember 2016.

Im Herbst 2016 liefen die Dreharbeiten zum 13. Film "Liebesrausch" (Arbeitstitel "Im freien Fall") in Hamburg, Schleswig und Kopenhagen.[4] Im März 2017 liefen am Lindaukamp an der Schlei Dreharbeiten zu einem weiteren Film der Reihe. Der Arbeitstitel des 14. Filmes ist "Das Haus am Meer".[5]

Darsteller

Episoden

  1. Unter anderen Umständen, Drehbuch Waltraud Ehrhardt + Peter Obrist, Musik Nikolaus Glowna, Kamera Peter Döttling, 23. Oktober 2006
  2. Bis dass der Tod euch scheidet, Drehbuch Waltraud Ehrhardt + Peter Obrist, Musik Nikolaus Glowna + Siggi Mueller, Kamera Gunnar Fuss, 5. November 2007
  3. Böse Mädchen, Drehbuch Waltraud Ehrhardt + Peter Obrist, Musik Nick Glowna + Siggi Mueller, Kamera Gunnar Fuss, 13. Oktober 2008
  4. Auf Liebe und Tod, Drehbuch Daniel Schwarz + Thomas Schwebel, Musik Wolfram de Marco, Kamera Manuel Mack, 2. November 2009
  5. Tod im Kloster, , Drehbuch Daniel Schwarz + Thomas Schwebel + Jonas Winner, Musik Wolfram de Marco, Kamera Nathalie Wiedemann, 8. November 2010
  6. Mord im Watt, Drehbuch Zora Holt, Musik Adam Norden, Kamera Nathalie Wiedemann, 3. November 2011
  7. Spiel mit dem Feuer, Drehbuch Sören Hüper + Christian Prettin, Musik Florian van Volxem + Sven Rossenbach, Kamera Nathalie Wiedemann, 12. März 2012
  8. Der Mörder unter uns, Drehbuch Zora Holt, Musik Wolfram de Marco, Kamera Nathalie Wiedemann, 18. Februar 2013
  9. Falsche Liebe, Drehbuch Stefan Kolditz, Musik Ludwig Eckmann + Nikolaus Glowna, Kamera Nathalie Wiedemann, 10. Februar 2014
  10. Das verschwundene Kind, Drehbuch Daniel Schwarz + Thomas Schwebel, Musik Nikolaus Glowna + Ludwig Eckmann, Kamera Nathalie Wiedemann, 13. April 2015
  11. Das Versprechen, Drehbuch Kerstin Cantz + André Georgi, Musik Jean-Paul Wall, Kamera Nathalie Wiedemann, 15. Februar 2016
  12. Tod eines Stalkers, Drehbuch Sören Hüper + Christian Prettin, Musik Jean-Paul Wall, Kamera Nathalie Wiedemann, 5. Dezember 2016
  13. Liebesrausch, Drehbuch André Georgi, Musik Jean-Paul Wall, Kamera Moritz Anton, 4. Dezember 2017
  14. Das Geheimnis der Schwestern, Drehbuch André Georgi, Musik Jean-Paul Wall, Kamera Nathalie Wiedemann, 19. Februar 2018
  15. Im finsteren Tal, Drehbuch André Georgi, Musik Sven Rossenbach und Florian von Volxem, Kamera Nicolay Gutscher, 18. März 2019
  16. Über den Tod hinaus, Drehbuch André Georgi, Musik Matthias Weber, Kamera Nicolay Gutscher, 2. März 2020
  17. Lügen und Geheimnisse, Drehbuch Natalie Tielcke und Johannes Rotter, Musik Florian van Volxem, Kamera Nicolay Gutscher, 23. November 2020
  18. Für immer und ewig, Drehbuch Elke Rössler, Musik Mario Grigorov, Kamera Nicolay Gutscher, 1. März 2021
  19. Mutterseelenallein, Drehbuch Zora Holt, Musik Christoph Zirngibl, Kamera Nicolay Gutscher, 7. Februar 2022

Weblinks

Quellen