The Magic Shop

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

The Magic Shop ist ein Tonstudio in New York City. Das Studio wurde 1988 vom Toningenieur und dreifachen Grammy-Gewinner Steve Rosenthal gegründet.

Studio

Das Studio umfasst drei Aufnahmeräume, das Studio A, den Blue Room und den Red Room. Im Studio A nahmen unter anderem Arcade Fire, Lenny Kravitz, Alice Cooper, Coldplay und Sonic Youth auf.[1]

Der Blue Room dient der Restaurierung und Bewahrung von Audioaufnahmen. Hier arbeiteten Steve Rosenthal und Warren Russell-Smith etwa am Album The Live Wire, Woody Guthrie, das 2007 den Grammy für das "Best Historical Album" gewann.[2]

Unter anderem wurde auch David Bowies Album, The Next Day (2013) im Magic Shop aufgezeichnet.[1][3] Auch nahmen Billie Joe Armstrong, der Sänger von Green Day und die Jazz-Pop-Singer-Songwriterin Norah Jones hier als Billie Joe + Norah ihr Album Foreverly auf.

Weblinks

Quellen