Willkommen in der InkluPedia

The Lone Bellow

Aus InkluPedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
The Lone Bellow
The Lone Bellow, 2014
The Lone Bellow, 2014
Allgemeine Informationen
Herkunft Nashville, TN, Flag of the United States (Pantone).svg USA
Genre Roots Rock
Gründung 2010[1][2]/2011
Website thelonebellow.com
Gründungsmitglieder
Leadgesang, Gitarre Zach Williams
Gesang, Mandoline, Keyboard Kanene Donehey Pipkin
Gesang, Gitarre Brian Elmquist
Aktuelle Besetzung
Leadgesang, Gitarre Zach Williams
Gesang, Mandoline, Keyboard Kanene Donehey Pipkin
Gesang, Gitarre Brian Elmquist
Bass, Keyboard Jason Pipkin

The Lone Bellow ist eine US-amerikanische Roots-Rock-Band.[3]

Bandgeschichte

Die Band wurde von dem Leadsänger und Gitarristen Zach Williams, der Sängerin, Mandolinistin und Keyboarderin Kanene Donehey Pipkin und dem Sänger und Gitarristen Brian Elmquist in Brooklyn in New York City gegründet. Alle drei stammen aus den Südstaaten der USA. Zach Williams Ehefrau war zuvor nach einem schweren Reitunfall[4] vorübergehend vom Nacken abwärts gelähmt. Als sie sich mit ungewisser Zukunft erholte, begann Zach Williams Songs zu schreiben, die sich mit Tragödie, Hoffnung und Erlösung befassten. Nach ihrer vollständigen Genesung zog das Paar nach Brooklyn. Williams war als Solist aktiv, bevor er 2011 mit seinem Freund Brian Elmquist Musik machte. Als auch noch Kanene Donehey Pipkin mitmachte, war die Band komplett. Aufbauend auf die bestehenden Songs von Zach Williams schrieben Williams, Pipkins Ehemann Jason Pipkin und der Schlagzeuger Justin Glasco ein Songbook. Ein Vertrag mit Sonys Imprint-Label Descendant Records brachte 2013 das selbstbetitelte Debütalbum hervor, welches Anfang 2013 auf Platz 64 der Billboard Top 200 aufstieg.[3]

Nach einem Jahr auf Tour ging die Band mit Aaron Dessner ins Studio um das zweite Album "Then Came The Morning" aufzunehmen. Es erschien im Januar 2015 und brachte eine Nominierung für den American Music Award in der Kategorie Beste Gruppe ein. Die Band zog 2016 nach Nashville im US-Bundesstaat Tennessee um. 2017 folgte das dritte Album "Walk Into A Storm", welches von Dave Cobb produziert wurde. 2018 veröffentlichten sie die selbst produzierte EP "The Restless EP" mit sieben Titeln. Für das vierte Album "Half Moon Light" taten sie sich wieder mit Aaron Dessner zusammen. Das Album wurde 2020 erstmals über Dualtone Music veröffentlicht, die Zusammenarbeit mit Descendant Records wurde beendet.[3] Jason Pipkin unterstützt die Band nicht nur als Songwriter sondern auch als Bassist und Keyboarder.[5]

Diskografie (Alben)

  • 2013: The Lone Bellow, Descendant Records
  • 2015: Then Came The Morning, Descendant Records
  • 2017: Walk Into A Storm, Masterworks / Descendant Records
  • 2020: Half Moon Light, Dualtone

Weblinks

Quellen