Reiff für die Insel

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Reiff für die Insel
Originaltitel Reiff für die Insel
Produktionsland Flag of Germany.svg Deutschland
Jahr(e) 2012-2015
Produzent Heike Streich
Produktionsunternehmen Studio Berlin
Real Film GmbH
Nordfilm Kiel GmbH
Genre Krimikomödie
Erstausstrahlung 27. April 2012 auf Das Erste
Episoden 5
Originalsprache Deutsch
Regie Anno Saul, Oliver Schmitz
Drehbuch Martin Pristl, Marcus Hertneck
Musik Fabian Römer, Steffen Kaltschmid
Kamera Wedigo von Schultzendorff, Christoph Chassée, Moritz Anton
Besetzung
  • Tanja Wedhorn: Katharina Reiff
  • Lotte Flack/Joanna Ferkic: Nele Reiff
  • Eva Kryll: Marianne Reiff
  • Jan-Gregor Kremp: Thies Quedens
  • Dietrich Hollinderbäumer: Helge Quedens

Reiff für die Insel ist eine deutsche Fernsehfilmreihe des Senders Das Erste der ARD aus den Jahren 2012 bis 2015. Die Erstausstrahlung der ersten Krimikomödie erfolgte am 27. April 2012.

Die Hauptdarstellerin ist Tanja Wedhorn, welche die Anwältin Katharina Reiff auf der Nordseeinsel Föhr spielt. Jan-Gregor Kremp spielt den suspendierten Polizisten Thies Queden. Eva Kryll spielt Mutter Marianne Reiff. Die Tochter Nele Reiff wurde in den ersten beiden Filmen und im fünften Film von der deutsch-britischen Schauspielerin Lotte Flack (* 1994) und in dem dritten und vierten Film von der deutschen Schauspielerin Joanna Ferkic (* 1994) gespielt. Dietrich Hollinderbäumer spielt Helge Quedens, der mit Thies Queden das Strandlokal "Düne" betreibt. Die Drehbücher schrieb Marcus Hertneck, beim ersten Film wurde er dabei von Martin Pristl unterstützt. Der Drehbuchautor Marcus Hertneck ist auch bekannt durch die Vorlage zur Kinokomödie "Finnischer Tango".[1] Tanja Wedhorn war am 21. April 2017 in der neuen ARD-Reihe[2] "Praxis mit Meerblick" erstmals zu sehen, die auf der Ostseeinsel Rügen spielt.

Rahmenhandlung

Die Rechtsanwaltsgehilfin Katharina Reiff hat sich von ihrem untreuen Freund und Chef getrennt und besucht mit ihrer 16-jährigen Tochter Nele ihre Mutter Marianne auf der Nordseeinsel Föhr. Tochter Nele möchte auf Föhr bleiben, die Schule in Berlin schmeißen und hier eine Ausbildung zur Fischfachwirtin machen. Katharinas Helfersyndrom verstrickt sie auf der Insel in Kriminalfälle. Der suspendierte Polizist Thies Quedens betreibt mit seinem Vater Helge das Strandlokal "Düne". Reiffs Mutter Marianne Reiff betreibt eine Pension und ist als Künstlerin aktiv.

Bilder

Filme

Folge Titel Erstausstrahlung
1 Reiff für die Insel - Neubeginn 27. April 2012
2 Reiff für die Insel - Katharina und der ganz große Fisch 25. April 2013
3 Reiff für die Insel - Katharina und die Dänen 12. September 2014
4 Reiff für die Insel - Katharina und der Schäfer 12. März 2015
5 Reiff für die Insel - Katharina und der große Schatz 23. Oktober 2015

Details

Teil 1: Neubeginn

Den ersten Film "Reiff für die Insel - Neubeginn" produzierte Studio Berlin. Regie führte Anno Saul, Kameramann war Wedigo von Schultzendorff und die Musik stammt von Fabian Römer. Die Erstaustrahlung am 27. April 2012 sahen 4,53 Mio. Zuschauer, was einem Marktanteil von 15,8% entsprach.[3]

Teil 2: Katharina und der ganz große Fisch

Der zweite Film "Reiff für die Insel - Katharina und der ganz große Fisch" wurde von der Real Film GmbH produziert. Regie fühte erneute Anno Saul, für die Kameramann war erneut Wedigo von Schultzendorff zuständig und die Musik stammt erneut von Fabian Römer. Die Erstaustrahlung am 25. April 2013 sahen 4,5 Mio. Zuschauer, was einem Marktanteil von 15,5% entsprach.[4]

Teil 3: Katharina und die Dänen

Seit dem dritten Film wird die Produktion von der Nordfilm Kiel GmbH übernommen. Die Dreharbeiten für den 3. Film "Reiff für die Insel - Katharina und die Dänen" liefen von August bis September 2013.[5] Regie führte erstmals Oliver Schmitz, für die Kamera war erstmals Christoph Chassée zuständig und die Musik stammt erneut von Fabian Römer. Die Erstausstrahlung am 12. September 2014 sahen 3,83 Mio. Zuschauer, was einem Marktanteil von 13,4% entsprach.[6]

Regisseur Oliver Schmitz erhielt jeweils einen Grimme-Preis für seine Arbeit an den Fernsehserien "Türkisch für Anfänger" und "Doctor's Diary".[1]

Teil 4: Katharina und der Schäfer

Im Mai 2014 liefen die Dreharbeiten für den 4. Film "Reiff für die Insel - Katharina und der Schäfer".[7] Wie beim 3. Film fühte Oliver Schmitz erneut die Regie und Christoph Chassée war wieder für die Kamera zuständig. Die Musik stammt erstmals von Steffen Kaltschmid. Die Erstausstrahlung am 12. März 2015 sahen 3,58 Mio. Zuschauer, was einem Marktanteil von 11% entsprach.[8]

Teil 5: Katharina und der große Schatz

Anfang März 2015 begannen die Dreharbeiten für den 5. Film "Reiff für die Insel - Katharina und der große Schatz". Der Film ist eine Produktion der Nordfilm Kiel GmbH im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste. Die Regie führte wieder Anno Saul nach einem Buch von Marcus Hertneck, für die Kamera war erstmals Moritz Anton zuständig. Die Produzentin war Heike Streich.[9]

Weblinks

Quellen