Pullman (Band)

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pullman
Allgemeine Informationen
Genre Post-Rock
Gründung 1997
Gründungsmitglieder
Bass Ken "Bundy" Brown
Gitarre Chris Brokaw
Gitarre Curtis Harvey
Bass, Gitarre Doug McCombs
Aktuelle Besetzung
Bass Ken "Bundy" Brown
Gitarre Chris Brokaw
Gitarre Curtis Harvey
Bass, Gitarre Doug McCombs
Percussion Tim Barnes

Pullman war eine US-amerikanische Post-Rock-Akustik-Supergroup[1], die fast nur im Tonstudio aktiv war.

Bandgeschichte

Die Band wurde 1997 von dem Bassisten Ken "Bundy" Brown aus Chicago gegründet. Der Gitarrist Chris Brokaw (* 1964) aus Boston kam 1997 hinzu. Ebenfalls hinzu kamen der Gitarrist Curtis Harvey aus New York und der Chicagoer Bassist und Gitarrist Doug McCombs (* 1962).[2] An dem Debütalbum "Turnstyles And Junkpiles" aus dem Jahr 1998 war zusätzlich David Pajo (* 1968) beteiligt.[3] Für das zweite Album "Viewfinder" aus dem Jahr 2001 wurde der Percussionist Tim Barnes hinzugenommen.[4]

Brown und McCombs sind auch Mitbegründer der Chicagoer Instrumentalband Tortoise, die vorher schon unter anderen Namen mit McCombs in der Entstehung war.

Diskografie (Alben)

  • 1998: Turnstyles And Junkpiles, Thrill Jockey
  1. To Hold Down A Shadow - 3:15
  2. Barefoot - 2:45
  3. In A Box, Under The Bed - 4:19
  4. Sagamore Bridge - 4:32
  5. Graenhurst - 3:24
  6. Lyasnya - 2:19
  7. Two Parts Water - 2:32
  8. Beacon & Kent - 3:13
  9. Deer Hill - 3:18
  10. So Breaks Yesterday - 4:28
  11. Fullerton - 1:56
  12. Sunday Morning Traffic - 1:14
  13. Tall Grass - 3:14
  14. With Hands - 1:32
  • 2001: Viewfinder, Tokuma Japan Communications
  1. Same Grain With New Wood - 4:50
  2. Delta One - 2:52
  3. Or, Otherwise - 4:23
  4. Forty Fingers - 3:36
  5. FLT - 3:06
  6. Hatah - 1:46
  7. Isla Mujeres - 4:56
  8. Chicken Smoked Blanket - 7:58
  9. Bookends - 0:52
  10. Felucca - 3:18
  11. Quantum Mechanic - 2:29
  12. Narrow Canyon - 4:23
  13. Street Light - 2:27
  14. Wire And One Good Shoe - 2:12
  15. Brewster Road - 4:50
  16. Around The Way (Diptych In Open D) - 3:19
  17. Bobby Solid - 2:22
  18. Woke Up, Just To Sleep - 2:49
  19. Another Bookend - 1:32

Weblinks

Quellen