Paul Kemp – Alles kein Problem

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Paul Kemp – Alles kein Problem
Produktionsland Flag of Austria.svg Österreich/
Flag of Germany.svg Deutschland
Produzent Danny Krausz, Kurt Stocker
Produktionsunternehmen DOR FILM Produktionsgesellschaft m.b.H.[1]
Länge 45
Erstausstrahlung 3. Oktober 2013 auf ORF 2
Episoden 13
Staffeln 1
Originalsprache Deutsch
Besetzung
  • Harald Krassnitzer: Paul Kemp
  • Katja Weitzenböck: Ella Kemp
  • Pascal Giefing: Tim Kemp
  • Michou Friesz: Brigitte Mitlehner
  • Judith Rosmair: Lisa
  • Johannes Zeiler: Luis Kemp
  • Michael Dangl: Christian Feld
Nebendarsteller
  • Alexander Lutz: Mark Braun
  • Erika Mottl: Franziska Kemp

Paul Kemp – Alles kein Problem ist eine österreichisch/deutsche Fernsehserie aus dem Jahr 2013. Die Erstausstrahlung startete in Österreich am 3. Oktober 2013. In Deutschland erfolgte die Erstausstrahlung ab dem 10. Juni 2014 beim Sender Das Erste.

Rahmenhandlung

Paul Kemp ist Mediator. Mit seiner Fähigkeit als Vermittler und Schlichter löst er die Konflikte seiner Klienten. Privat hat Paul Kemp selbst reichlich Probleme. Seine Ehefrau Ella Kemp hat ein Verhältnis zum Nachbarn Christian Feld und Pauls Mutter Franziska möchte, dass sich Paul mit seinem Bruder Luis aussöhnt. Und Pauls und Ellas Sohn Luis befindet sich in der Pubertät. Pauls Praxispartner Mark Braun hatte erst die Firma überschuldet und sich dann aus dem Staub gemacht. Mit Lisa hat Paul eine Kurzzeitbeziehung. Paul wird beruflich von seiner Mitarbeiterin Brigitte Mitlehner und dem Winkeladvokat Rudi Schober unterstützt.

Details

Die Serie ist eine Koproduktion von ORF und SWR (Südwestrundfunk).[2] Die Drehbücher stammen von Uli Brée und Klaus Pieber. Die meisten Fälle basieren auf wahren Begebenheiten.[3] Der echte Mediator Ed Watzke unterstützte bei den Drehbüchern.[4] Die Hauptrolle des Paul Kemp spielt der österreichische Schauspieler Harald Krassnitzer, auch sonst spielen vorwiegend österreichische Schauspieler die Hauptrollen. Die Rolle der Lisa wird von der deutschen Schauspielerin Judith Rosmair gespielt. Regie fühten Harald Sicheritz (Folgen 1-6), Sabine Derflinger (Folgen 7-10) und Wolfgang Murnberger (Folgen 11-13).[1]

In Deutschland übernahm die Serie den Sendeplatz der Fernsehserie "Um Himmels Willen". Die Premiere bei der ARD sahen 4,81 Millionen Zuschauer. Durchschnittlich erreichte die Serie in den ersten 13 Folgen 3,97 Millionen Zuschauer bei einem Marktanteil von 14,1 Prozent. Auch in Österreich war die Serie erfolgreich.[5]

Episoden

Folge Deutscher Titel Erstausstrahlung
1 Lauter Lügen 3. Oktober 2013
2 Die Hölle sind wir 10. Oktober 2013
3 Familienbande 17. Oktober 2013
4 Disharmonie 24. Oktober 2013
5 Spiel des Lebens 31. Oktober 2013
6 Freundschaft 7. November 2013
7 Schwarz auf Weiß 14. November 2013
8 Explosiv 21. November 2013
9 Toleranz 28. November 2013
10 Späte Rache 5. Dezember 2013
11 Kindeswohl 12. Dezember 2013
12 Der letzte Wille 19. Dezember 2013
13 Die Falle 19. Dezember 2013

Weblinks

Quellen