Mouth for War

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mouth for War ist ein Song der texanischen Metal-Band Pantera. Er wurde 1992 als erste Single aus ihrem sechsten Studioalbum Vulgar Display of Power, das am 25. Februar 1992 erschien, ausgekoppelt. Der erste Song auf dem Album, der zu Panteras bekanntesten Stücken zählt, wurde oft live gespielt. Er erschien u. a. auch auf der Kompilation The Best of Pantera: Far Beyond the Great Southern Cowboys' Vulgar Hits!

Musik

Mouth for War ist ein treibend gespielter, grooveorientierter Metalsong mit hartem Stakkatoriffing von Gitarrist Dimebag Darrell, der auch ein verzerrtes Gitarrensolo und diverse Leadpassagen einspielte. Gegen Ende erfährt der Song in einer von dissonanten Akkorden geprägten Bridge eine Steigerung.

Text

Der Text handelt davon, seinen Hass in produktive Ergebnisse zu kanalisieren, wie Sänger Phil Anselmo 1992 in einem Interview für Much More Music sagte.

Musikvideo

Beim überwiegend in Schwarzweiß gedrehten Musikvideo spielt die Band den Song live. Ein Ausschnitt aus dem Video wurde als Coverabbildung für Walk verwendet. Paul Rachman, der auch schon bei den Videos für Cowboys From Hell und dem Dokumentarfilm American Hardcore tätig war, übernahm erneut die Regie.

Rezeption

Charts

Der Song erreichte Platz 73 der britischen Singlecharts, der erste Song der Band, der sich in den Charts platzieren konnte.[1]

Verwendung in anderen Medien

Mouth for War wurde als Jingle bei MTV's Headbangers Ball verwendet. Er war ebenfalls im Videospiel Doom von 1993 zu hören. Der Song war als herunterladbarer Inhalt für die Videospiele Rock Revolution und Rock Band 3 erhältlich.

Coverversionen

Coverversionen existieren u. a. von der italienischen Band Disarmonia Mundi auf ihrem dritten Album Mind Tricks sowie von Biohazard auf dem Metal Hammer Tribute to Dimebag Darrell-Album. The Portland Cello Project spielte eine Cello-Version ein. Avenged Sevenfold coverten den Song 2011 live mit Vinnie Paul am Schlagzeug.

Weblinks

Mouth for War in der englischsprachigen Wikipedia Wikipedia-logo-en.png

Quellen

  1. Officialcharts.com, 10. Oktober 1992