Willkommen in der InkluPedia, dem autorenfreundlichen Wiki.

Mietprellern auf der Spur

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Originaltitel Mietprellern auf der Spur
Produktionsland Flag of Germany.svg Deutschland
Jahr(e) 2011–2012
Produktionsunternehmen Imago TV
Genre Doku-Soap
Erstausstrahlung 20. Juni 2011 auf RTL
Moderation Vera Int-Veen

Mietprellern auf der Spur ist eine Doku-Soap[1] des deutschen Privatfernsehsenders RTL aus den Jahren 2011 bis 2012. Moderiert wurde die Sendung von Vera Int-Veen (* 1967).

In der Doku-Soap wurden Vermieter beim Aufspüren von sogenannten Mietnomaden unterstützt. Dazu wurde der Zustand der Wohnungen untersucht und mit Hilfe eines professionellen Detektivs der Verursacher gesucht.

Hintergrund

Produktionsfirma war die Berliner Filmproduktionsgesellschaft Imago TV.[2] Ab dem 20. Juni 2011 wurden die erste Staffel mit vier Folgen ausgestrahlt.[3] Die Staffel erreichte zwischen 18,2 und 20,6 Prozent des werberelevanten Publikums.[4] Im Herbst 2011 hatte die Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK) der Medienanstalten eine Beanstandung aufgrund von Bild-Manipulationen ausgesprochen, nachdem die Bild-Zeitung Original-Bildmaterial veröffentlichte. Die verfälschende, nachträgliche Bearbeitung des Filmmaterials wurde als Verstoß gegen journalistische Grundsätze gewertet. Laut Andrea Schönhuber, Geschäftsführerin der Imago TV, hat sich Imago TV von dem verantwortlichen Autor der betroffenen Folge getrennt.[5] Ab dem 25. Juni 2012 zeigte RTL die zweite Staffel mit drei weiteren Folgen.[2] Den Start der zweiten Staffel sahen am Montagabend 3,03 Millionen Menschen, die Sehbeteiligung lag bei zehn Prozent.[4]

Untersuchungen zu Mietnomaden

Untersuchungen zweier Jura-Professoren der Universität Bielefeld im Auftrag des Bundesbauministeriums haben ergeben, dass es in den letzten Jahrzehnten 1.500 Fälle von Vermietern gegeben hat, die sich als Opfer von betrügerischen Mietern fühlten. Eigentliche Mietnomaden hatte es nur 400 gegeben, der erste Fall ist aus dem Jahr 1966, wie das Ministerium vorläufig bekannt gab. Die Interessengemeinschaft Haus & Grund geht in einer Hochrechnungen weiter von 15.000 Fällen aus.[6]

Episoden

Staffel 1
  1. Familie V. - 20.06.2011
  2. Familie H. aus Viersen - 27.06.2011
  3. Folge 3 - 04.07.2011
  4. Folge 4 - 11.07.2011
Staffel 2
  1. Folge 1 - 25.06.2012
  2. Folge 2 - 02.07.2012
  3. Folge 3 - 09.07.2012

Weblinks

Quellen