MediathekView

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
MediathekView
MediathekView 6 / Windows
MediathekView 6 / Windows
Aktuelle Version 13.0.1
(6. Januar 2017)
Betriebssystem Linux, Apple Mac OS X,
Microsoft Windows
Programmiersprache Java
Lizenz Open Source
Deutsch Ja
Website mediathekview.de

MediathekView ist ein in Java geschriebenes Programm zur Nutzung der Mediatheken verschiedener öffentlich-rechtlicher deutschsprachiger Fernsehsender wie 3sat, ARD, Arte, KiKA, MDR, ORF, SRF und ZDF. MediathekView listet die Inhalte der Mediatheken übersichtlich auf und erlaubt das Abspielen und die Aufzeichnung der Inhalte.

Das Abspielen kann zum Beispiel mit den Mediaplayern MPlayer und VLC media player erfolgen. Für die Aufnahme wird MPlayer genutzt. Für Flash-Video-Inhalte, welche über das RTMP-Protokoll gestreamt werden, kann das Tool flvstreamer eingebunden werden.[1] Seit Version 9 vom 22. Februar 2015 werden auch die Sender Phoenix sowie der Saarländische Rundfunk (SR) unterstützt und Downloads können zu einer bestimmten Uhrzeit gestartet werden. Seit Version 11 vom 24. März 2016 wird auch der Sender DW unterstützt und XML-Untertitel der öffentlich-rechtlichen Sender können in das von VLC unterstützte SRT-Format konvertiert werden. Ab Version 12 vom 8. August 2016 benötigt MediathekView Java in Version 8.

Das Programm MediathekView und die Homepage wurde bis Version 12 auf SourceForge gehostet. Der von anderen Entwicklern entwickelte Dienst MediathekDirekt basiert auf der Filmliste von MediathekView. Im Oktober 2016 kündigte der damalige Entwickler Xaver W. von MediathekView an, die Arbeit an MediathekView zum Jahresende einzustellen.[2] Am 23. Oktober 2016 postete OnlineTvRecorder.com (OTR) auf Facebook, dass sie den Service Mediathek-View ab sofort weiterpflegen und online dauerhaft gratis anbieten. Ziel dabei sei es, den OTR-Benutzern Downloadkosten zu ersparen, wenn Inhalte bereits auf öffentlichen Servern vorhanden sind.[3] Ende 2016 wurde das Projekt MediathekView von anderen Entwicklern in Zusammenarbeit mit Xaver W. aufgefangen und ist zur Domain mediathekview.de umgezogen. Am 31. Dezember 2016 wurde Version 13 veröffentlicht.[4] Im Februar 2017 wurde MediathekViewWeb und dessen Entwickler bagbag Teil der MediathekView-Organisation.[5]

Versionen (Auswahl)

Version Datum
7 19. Juli 2014
8 8. Oktober 2014
9 22. Februar 2015
10 20. August 2015
11 24. März 2016
12 8. August 2016
13 31. Dezember 2016

Weblinks

Quellen