Markus Fraunholz

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Markus Fraunholz (* 29. September 1964) ist ein deutscher Kameramann.

Leben

Markus Fraunholz machte das Abitur und absolvierte ein Praktikum bei der Münchener Arnold & Richter Cine Technik Unternehmensgruppe. Seit 1997 arbeitet er als Kameramann.[1]

Neben vorwiegend deutschen Produktionen war er der Kameramann der irischen Produktion "Chaos" (2002) der Regisseurin Geraldine Creed, mit Jason Barry und Peter Lohmeyer in den Hauptrollen. Markus Fraunholz arbeitet viel mit dem Regisseur Bernd Fischerauer zusammen, unter anderem in seinen Filmen "Apollonia" (2005), "Mozart - Ich hätte München Ehre gemacht" (2006), "Gipfelsturm" (2007), "Hitler vor Gericht" (2009), "Die Machtergreifung" (2012) und "Frei" (2014).

Für seine Arbeit an dem Film "Der Cascadeur - Die Jagd nach dem Bernsteinzimmer" wurde er 1998 beim Madridimagen Festival in der Kategorie beste Debütarbeit augezeichnet und wurde für einen Deutschen Kamerapreis nominiert.[2] Markus Fraunholz ist Mitglied im Berufsverband Kinematografie e.V.

Filmografie (Auswahl)

  • 1998: Der Cascadeur - Die Jagd nach dem Bernsteinzimmer
  • 1998: Mordkommission - Zerstörte Träume
  • 1998: Nass gemacht! (Kurzfilm)
  • 1999: JETS – Leben am Limit (Fernsehserie, Pilot und 2 Folgen)
  • 2000: www.maedchenkiller.de - Todesfalle Internet
  • 2002: Sag einfach ja!
  • 2002: Chaos
  • 2002: Auch Engel wollen nur das Eine
  • 2003: Tausche Firma gegen Haushalt
  • 2004: Der Mustervater - Allein unter Kindern / Die Liebe ist (k)ein Kinderspiel
  • 2005: Apollonia
  • 2006: SOKO Wismar (Fernsehserie, 3 Folgen)
  • 2006: Mozart - Ich hätte München Ehre gemacht
  • 2007: Gipfelsturm
  • 2008: Meine liebe Familie (Miniserie, 2 Folgen)
  • 2008: Tatort - Unbestechlich (Fimreihe)
  • 2009: Hitler vor Gericht
  • 2009: Der Staat ist für die Menschen da
  • 2010: Der Gewaltfrieden
  • 2011: Die Konterrevolution
  • 2011: Salto Vitale
  • 2012: Die Machtergreifung
  • 2012: Die Wand
  • 2012: Europas letzter Sommer
  • 2012: Reichsgründung/Die nervöse Großmacht
  • 2014: Frei
  • 2014: Die Frauen der Wikinger - Odins Töchter
  • 2015: Inga Lindström - Leg dich nicht mit Lilli an (Fimreihe)
  • 2016: Unser Traum von Kanada (Miniserie)

Weblinks

Quellen

  1. Berufsverband Kinematografie - Markus Fraunholz
  2. Markus Fraunholz - Awards - IMDb