Willkommen in der InkluPedia, dem autorenfreundlichen Wiki.

Lido-Gastronomie

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lido Hafen, Logo
Lido Hafen an der Brücke The Living Bridge
Lido Hafen an der Brücke The Living Bridge
Das Roggendorf-Haus im Medienhafen mit den Flossis der Künstlerin rosalie. Hier ist das Lido Bistro untergebracht.

Die Lido Gastronomie GmbH & Co. KG ist eine deutsche Restaurantgruppe mit Sitz in Düsseldorf.[1] Sie umfasst drei Restaurants in Düsseldorf, die gehobene Küche anbieten.

Geschichte

Im Jahr 1960 eröffnete Robertino Wilds Mutter im Düsseldorfer Stadtteil Kaiserswerth das Eiscafé Lido. Im Jahr 2005 wurde die Balkenbrücke The Living Bridge mit Restaurantgebäude und darin dem Restaurant Lido Hafen auf zwei Etagen im Düsseldorf-Hafen fertiggestellt.[2][3][4] 2016 eröffnete unweit vom Lido Hafen im Flossi-Haus im Medienhafen das Lido Bistro.[5] 2017 wurde im Düsseldorfer Malkasten von der Lido-Gruppe nach zweijährigem Umbau und einer Investition in Millionen-Höhe das Lido Malkasten, ein Restaurant und Bar eröffnet. Damit umfasst die Restaurantgruppe zwei Restaurants sowie ein Bistro. Der Inhaber der Gruppe ist Robertino Wild, der das Geschäft von seiner Mutter übernahm. Küchenchef (Chef de Cuisine) ist Florian Ohlmann.[6]

Weblinks

Quellen