Lencke Steiner

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lencke Steiner, 2015

Lencke Steiner (* 6. September 1985 in Bremen als Lencke Wischhusen) ist eine deutsche Unternehmerin und Politikerin.

Leben

Nach dem Abitur 2004 am Ökumenischen Gymnasium in Bremen[1] folgten eine Ausbildung zur Großhandelskauffrau. Nach der Ausbildung arbeitete sie als Außendienstmitarbeiterin bei der Hinrich Böttcher GmbH & Co. KG in Bremen und absolvierte parallel ein duales Studium der "Business Administration" an der Akademie der Wirtschaft. 2007 folgte ein Studium der Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Unternehmensführung an der Privaten Hochschule für Wirtschaft und Technik in Vechta.[2]

Seitdem arbeitet Wischhusen in einem Familienbetrieb mit. Seit 2010 ist sie Geschäftsführerin in der Firma W-Pack Kunststoffe, Bremen. Seit 2012 auch Gesellschafterin. Das Unternehmen mit ca. 50 Mitarbeitern ist eines von mehreren Unternehmen der Familie Wischhusen.[3] Sie teilt sich die Geschäftsführung mit ihrem Bruder Dieter-H. Wischhusen.[4]

Im November 2012 wurde Wischhusen zur Bundesvorsitzenden der Jungen Unternehmer gewählt.[5] Weiterhin ist sie Präsidiumsmitglied des Interessenverbandes "Die Familienunternehmer – ASU".[6] Im September 2013 wurde sie mit den "Hanse-Preis Deutschland" für ihr gesellschaftspolitisches Engagement ausgezeichnet.[7] Ab 2014 war sie an der Seite von Vural Öger, Judith Williams, Jochen Schweizer und Frank Thelen eine von fünf Investoren der VOX-Gründer-Show "Die Höhle der Löwen".[8]

Lencke Wischhusen ist Gründerin des Unternehmens "Puschy Investment". Sie ist weiterhin Mitglied des Aufsichtsrates von Firma.de und im Beirat des am 15. Januar 2013 gegründeten Vereins ArMiD (Aufsichtsräte Mittelstand in Deutschland e.V.) mit Sitz in Frankfurt am Main.[9]

Im Sommer 2014 heiratete sie Philippe Steiner und nahm seinen Nachnamen an. Im November 2014 wurde die parteilose Lencke Steiner von der Freien Demokratischen Partei (FDP) Bremen zur Spitzenkandidatin der Bürgerschaftswahl in Bremen am 10. Mai 2015 aufgestellt.[10] Die FDP konnte mit über 6 Prozent aller Stimmen im Vergleich zu 2011 über 4 Prozent zulegen[11] und ist in die Bremische Bürgerschaft eingezogen. Lencke Steiner ist noch am selben Tag Mitglied der FDP geworden.[12] Am 17. Juni 2016 war sie Kandidaten in der ARD-Quizsendung "Wer weiß denn sowas?" mit dem Moderator Kai Pflaume.

Weblinks

Quellen