Hamish Glencross

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hamish Glencross beim Metalmania-Festival 2007

Hamish Hamilton Glencross (* 13. Februar 1978 in Dundee) ist ein schottischer Gitarrist der britischen Bands My Dying Bride und Vallenfyre.

Werdegang

Hamish Glencross war kurzzeitig als Schauspieler, u. a. im britischen Kinderdrama Children's Ward, zu sehen. Als Gitarrist spielte er für die Alternative-Rockband Driftwood, die Progressive-Metalband Seer's Tear und die Punk-/Metalband Apocalypso aus Leeds. Zu dem war er für die Doom-Metalband Solstice tätig, mit der er deren Album New Dark Age einspielte.

1999 kam er für den vorigen Gitarristen Calvin Robertshaw zu My Dying Bride und tourte erstmals für das Album The Light at the End of the World. Erstmals ist er auf dem Album The Dreadful Hours zu hören.

2003 gründete er mit seinem My-Dying-Bride-Kollegen Andrew Craighan das Label Blackdoom Records, das allerdings nur kurzzeitig existierte.[1]

Seit 2010/2011 spielt er zudem für die Extreme-Metal-Supergroup Vallenfyre. Er nahm die Alben A Fragile King und Splinters sowie das neue Album Fear Those Who Fear Him mit auf.

Am 6. Juni 2014 gaben My Dying Bride bekannt, dass sie sich von Glencross "wegen unüberbrückbarer Differenzen" getrennt haben. Calvin Robertshaw kehrte zurück in die Band.[2]

Weblinks

Quellen