Willkommen in der InkluPedia, dem autorenfreundlichen Wiki.

Gottlieber Spezialitäten

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gottlieber Spezialitäten
GottlieberHueppen.jpg
Gottlieber Hüppen mit und ohne Verpackung
Gründungsdatum 1928
Sitz Gottlieben, TG, Flag of Switzerland within 2to3.svg Schweiz
Leitung Dieter Bachmann
Mitarbeiterzahl 40-55
Stand 2018
Branche Süßwaren
Homepage gottlieber.ch

Die Gottlieber Spezialitäten AG ist ein Schweizer inhabergeführtes unabhängiges Unternehmen mit Sitz in Gottlieben im Kanton Thurgau. Die bekannteste Spezialität von Gottlieber sind die Gottlieber Hüppen (gefüllte Waffelröllchen). Das Unternehmen hatte 2018 durchschnittlich 40-55 Mitarbeiter angestellt.[1]

Geschichte

Im Jahr 1928 wurde Elisabeth Wegeli von ihrer Nachbarin in die Kunst des Hüppenbackens eingeführt.[2] Elisabeth Wegeli gründete 1928 daraufhin das Unternehmen. 1938 wurden die Hüppen erstmals mit Schokolade gefüllt. 1952 übernahm Tochter Berty Wegeli das Unternehmen, 1959 dann Walter Brauchli, Sohn der Schwester von Berty Wegeli. Nach der Übernahme leitete er schrittweise die Technisierung der Manufaktur ein. 1977 begann die schrittweise Übernahme durch Sohn Urs Brauchli. Ab 1978 wurden für die Schweizer Eisindustrie mit modernen Instrumenten Cornetswaffeln hergestellt.[1] Im Jahr 2005 wurde direkt am Seerhein ein Seecafe mit Fabrikladen eröffnet.[3]

Nach 80 Jahren im Familienbesitz wurde das Unternehmen 2008 vom dem Thurgauer Dieter Bachmann als Mehrheitsaktionär übernommen, der das Unternehmen seitdem leitet. Urs Brauchli blieb als Produktionsleiter und Mitglied der Geschäftsleitung. In dem Jahr waren 30 Mitarbeiter bei der Gottlieber Spezialitäten AG beschäftigt. Diese stellten jährlich 11 Millionen Gottlieber Hüppen her.[4] Ab 2009 investierte man stark in die Produktion. 2009 waren gegen 40 Mitarbeiter beschäftigt,[3] mit denen das Unternehmen einen Umsatz von 10 Millionen Schweizer Franken erzielte.[5] 2012 wurde im Zentrum von Winterthur im Kanton Zürich der Gottlieber Sweets & Coffee Flagshipstore eröffnet. 2013 wurde im China das erste ausländische Gottlieber Sweets & Coffee in Guangzhou in der Provinz Guangdong eröffnet. Am 1. Mai 2015 wurde das Gottlieber Boutique-Hotel "Die Krone" mit Restaurant in Gottlieben eröffnet.[1] Am 1. Juni 2018 wurde das Gottlieber Sweets & Coffee in Basel im Kanton Basel-Stadt eröffnet.[6]

Weblinks

Quellen