Erik Dammann

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Erik Dammann, 2011
Erik Dammann, 2005

Erik Dammann (* 9. Mai 1931 in Oslo) ist ein norwegischer Umweltschützer und Autor.

Leben

Erik Dammann ist der Sohn von Erik Lorange Dammann (1904-1992) und Gerd Hedvig Müller (1904-1986). Seit 1955 ist er mit der Designerin Ragnhild Østby verheiratet.[1] Dammann arbeitete von 1955 bis 1961 in der Werbebranche zunächst als Texter und später als Marketing-Berater. Vom Konsumdenken ernüchtert, ging er später mit seiner Familie für ein Jahr nach Polynesien. Nach einem Jahr kehrte er zurück nach Norwegen.[1]

1972 hat Dammann das Buch "The Future in Our Hands" in norwegischer Sprache veröffentlicht. 1974 gründete er die Bewegung Future in Our Hands - a people's movement for a new lifestyle and a just distribution of the world's Resources.[2] Die Bewegung ist in den 1970ern auf über 25.000 Mitgliedern angewachsen und hatte bereits beträchtlichen politischen Einfluss. Die Zentrale der Bewegung ist in Oslo, welche monatlich ein Magazin veröffentlicht. 1979 erschien die englische Übersetzung seines Buches "The Future in Our Hands". Im Jahr 1982 wurde er für sein Werk "The Future in Our Hands" mit dem Ehrenpreis des Right Livelihood Award (Alternativer Nobelpreis) ausgezeichnet.[3] Im Jahr 2010 war die Organisation Framtiden i våre hender (The Future in our hands - FIOH) Norwegens größte Umweltorganisation.[4]

Werke (Auswahl)

Deutsch
  • 1990: Erkenntnisse jenseits von Zeit und Raum : die Wende im naturwissenschaftlichen Denken, 525 Seiten, Droemer Knaur, München, ISBN 3-426-04210-X
Englisch
  • 1979: The future in our hands : what we can all do towards the shaping of a better world, 171 Seiten, Pergamon Press, ISBN 0-08-024284-7
  • 1984: Revolution in the Affluent Society, Heretic Books, ISBN 0-94-609706-2
Norwegisch
  • 1966: Truls og Tone Tryllepike, Drammen
  • 1968: Med fire barn i palmehytte
  • 1972: Fremtiden i våre hender. Om hva vi alle kan gjøre for å styre utviklingen mot en bedre verden
  • 1974: Ny livsstil
  • 1976: Ny livsstil – og hva så? Om samfunnsutviklingen fra en ny og bedre livsstil til en ny og bedre verden
  • 1977: Partiene ved skilleveien. Ny livsstil utfordrer – og ledende politikere svarer
  • 1978: Dagen er din. En samtale om helhet og glede
  • 1979: Revolusjon i velstandssamfunnet
  • 1980: Du bestemmer!
  • 1981: Fritanker. Muligheter og hindringer for en nødvendig forandring. Om politikk, helhet og sammenheng
  • 1981: Talofa Samoa! Gjensyn med sydhavsøya som forandret vår tilværelse
  • 1987: Bak tid og rom
  • 1989: Pengene eller livet!
  • 1998: Bortført[1]

Weblinks

Quellen