Eli Simic

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Elizabeta[1] "Eli" Simic (* 1988) ist eine Schweizer-serbische Illusionistin und Protagonistin der dritten Staffel der Schweizer Fernsehshow Die Bachelorette.[2]

Leben

Elizabeta Simic wurde 1988 geboren. Sie hat eine Schwester und einen Stiefbruder, ihre Eltern stammen aus Serbien.[3] Aufgewachsen ist sie in Degersheim im Kanton St. Gallen, bis sie nach Flawil ebenfalls im Kanton St. Gallen gezogen ist. Dort absolvierte sie eine Ausbildung zur Coiffeuse und Make-up-Artistin. Danach arbeitete sie als Finanzberaterin sowie als Eventmanagerin in dem Eventlokal «Dreamfactory» in Degersheim SG.[4]

Als Illusionistin hält sie (Stand 2017) den Weltrekord für die meisten Kostümwechsel in der kürzesten Zeit.[5] Mit 18 Kostümwechseln in zwei Minuten hält sie den Guinness-Weltrekord. Zusammen mit ihrer Bühnenpartnerin Natalie Breitenmoser-Tarabanova trat Simic unter anderem in den deutschen Fernsehsendungen TV total (ProSieben) und 2014 im Das Supertalent (RTL) auf. Der grösste Auftritt war im Frühling 2013 im ausverkauften Nationalstadion Sher-E Bangla vor 35.000 Zuschauern während der Eröffnungszeremonie der Cricket-Saison der Bangladesh Premiere League in Bangladesch in Südasien.[6][7] Auch in England traten sie mit ihrer Show Natalie & Eli, Quick, Changes & Flowers vor mehreren tausend Zuschauern auf.[1] Entdeckt wurde das Duo auf einem Magierkongress 2012 in Wien.

Ab dem 24. April 2017 ist Eli Simic Protagonistin der Schweizer Reality-Soap Die Bachelorette des Schweizer Fernsehsenders 3 Plus TV. Gedreht wurde die dritte Staffel mit neun Folgen wieder in Thailand.[7] Für «Die Bachelorette» wurde sie von Rafael Beutl empfohlen. Rafael Beutl war 2014 selbst Protagonist der 3. Staffel der Schweizer Fernsehsendung «Der Bachelor».[3]

Quellen

  1. 1,0 1,1 Ausziehen im Rekordtempo | St.Galler Tagblatt Online, 25. April 2014
  2. Eli88 | Sedcard | UFA Talentbase
  3. 3,0 3,1 Bachelorette Eli Simic: «Ich bin definitiv verliebt», 06.04.2017
  4. Die Bachelorette 2017 nach Zaklina: Eli Simic über Kandidaten Sex – Schweizer Illustrierte
  5. "Bachelorette" 2017: Ela Simic ist die Nachfolgerin von Zaklina Djuricic, 06. April 2017
  6. In Dhaka gingen die Blüten auf | St.Galler Tagblatt Online, 14. Mai 2013
  7. 7,0 7,1 Ostschweizer Magierin Eli Simic ist die neue "Bachelorette", 06.04.2017