Die LottoKönige

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die LottoKönige
Produktionsland Flag of Germany.svg Deutschland
Jahr(e) 2012-2013
Produzent Sabine de Mardt, René Jamm
Produktionsunternehmen Eyeworks Fiction & Film
Länge 30
Erstausstrahlung 29. April 2012 auf WDR
Episoden 12
Staffeln 2
Originalsprache Deutsch
Musik Dürbeck & Dohmen
Kamera Simon Schmejkal
Besetzung
  • Waldemar Kobus: Rudi König
  • Sandra Borgmann: Claudia König
  • Max von der Groeben: Theo König
  • Beate Abraham: Oma Helga
  • Friederike Kempter: Elfie
  • Oliver Wnuk: Dr. Rüdiger Rössler
  • Olga von Luckwald: Nora Warnke
  • Wichart von Roëll: Herr Scheffel
  • Eray Egilmez: Bülent Metinoglu
  • Philipp Danne: Mario Brenner
Nebendarsteller
  • Matthias Komm: Hannes Helmes (9 Folgen)
  • Katja Liebing: Uschi Watzlawek (9 Folgen)
  • Paul Faßnacht: Horst Feindke (8 Folgen)
  • Petra Nadolny: Meike Triebich (7 Folgen)
  • Stephan Möller-Titel: Marek Kowalski (7 Folgen)
  • Martin Zaik: Wirt (5 Folgen)

Die LottoKönige war ein deutsche Fernsehserie des WDR aus den Jahren 2012 bis 2013.

Rahmenhandlung

Familie König wohnt in einem Genossenschaftsbau in Essen-Steele. Vater Rudi König arbeitet als Geldtransportfahrer, in seiner Freizeit ist er in einem Dart-Verein aktiv. Seine Ehefrau Claudia König ist Hausfrau und putzt nebenbei in einer Werbeagentur. Oma Helga ist eine lebenslustige Witwe. Die drei haben in einer Tipp-Gemeinschaft im Lotto 12 Millionen Euro gewonnen. Der Psychologe der Lottogesellschaft Dr. Rüdiger Rössler rät dazu, sich nichts anmerken zu lassen. Mit seiner Hilfe versuchen die Millionäre, so unauffällig wie möglich weiterzuleben. Selbst Sohn Theo König ist ahnungslos. Der Abiturient träumt von einer Karriere beim Musical. Auch Claudia Königs Schwester Elfie weiss nichts vom Gewinn. Sie arbeitet als Freiseurin im eigenen Salon.

Details

Bei den bisherigen zwei Staffeln mit ingesamt zwölf Folgen führte Dominic Müller Regie. Das Drehbuch stammt von René Förder und Stephan Pächer. Den Schnitt übernahm Günter Schultens, für Kostüm war Caroline Lubs zuständig.[1] Die Redaktion bestand aus Hilde Müller und Siegmund Grewenig.[2]

Die Serie ist eine Adaption der österreichischen Comedy-Fernsehserie Die Lottosieger.[2] Im Jahr 2013 wurde die Serie für einen Deutschen Comedypreis nominiert.[3]

Episoden

Staffel 1
  1. Jackpot im Ruhrpott! - 29. April 2012
  2. Wohin mit der Kohle? - 6. Mai 2012
  3. Zwei Kilo PS! - 20. Mai 2012
  4. Die 500-Euro-Frage! - 27. Mai 2012
  5. Wer zahlt die Zeche? - 28. Mai 2012
  6. Schicht im Schacht? - 3. Juni 2012
Staffel 2
  1. Familie und andere Missverständnisse! - 27. April 2013
  2. Die üblichen Verdächtigen! - 4. Mai 2013
  3. Eine sichere Bank? - 11. Mai 2013
  4. Ziemlich beste Freundinnen? - 18. Mai 2013
  5. Pennen auf Pump! - 25. Mai 2013
  6. Alles auf Anfang? - 1. Juni 2013

Weblinks

Quellen