Willkommen in der InkluPedia

Carlotta Cornehl: Unterschied zwischen den Versionen

Aus InkluPedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(+)
(+)
 
Zeile 1: Zeile 1:
'''Carlotta Cornehl''' (* 7. April 1992 in [[Hamburg]]) ist eine [[Deutschland|deutsche]] Nachwuchsschauspielerin.
+
'''Carlotta Cornehl''' (* 7. April 1992 in [[Hamburg]]) ist eine [[Deutschland|deutsche]] Nachwuchsschauspielerin und Produktionsleiterin.
  
 
== Leben ==
 
== Leben ==
Sie ist die jüngste von drei Kindern. Bekannt wurde sie in ihrer Rolle in der Kinderserie „Die Pfefferkörner“, in der sie von 2003 bis 2005 die Rolle der Johanna „Jojo“ Overbeck in der zweiten Generation<ref>[http://www.pfefferkoerner.de/starportraits/pk2/ Pfefferkörner - Die Pfefferkörner - Die zweite Generation] (abgerufen am 21. Dezember 2013)</ref> spielte. Es wurden insgesamt 18 Folgen mit ihr gedreht. An dem Film "Das Leben ist nichts für Feiglinge" aus dem Jahr 2012 war sie als Produktionsassistentin beteiligt. Danach folgten weitere Filme, an denen sie als Produktionsassistentin beteiligt war.
+
Sie ist die jüngste von drei Kindern. Bekannt wurde sie in ihrer Rolle in der Kinderserie „[[Die Pfefferkörner]]“, in der sie von 2003 bis 2005 die Rolle der Johanna „Jojo“ Overbeck in der zweiten Generation<ref>[http://www.pfefferkoerner.de/starportraits/pk2/ Pfefferkörner - Die Pfefferkörner - Die zweite Generation] (abgerufen am 21. Dezember 2013)</ref> spielte. Es wurden insgesamt 18 Folgen mit ihr gedreht. An dem Film "Das Leben ist nichts für Feiglinge" aus dem Jahr 2012 war sie als Produktionsassistentin beteiligt. Danach folgten weitere Filme, an denen sie als Produktionsassistentin beteiligt war.
  
 
== Filmografie (Auswahl) ==
 
== Filmografie (Auswahl) ==
 
;Darstellerin
 
;Darstellerin
*2003–2005: Die Pfefferkörner
+
*2003–2005: [[Die Pfefferkörner]] (Fernsehserie, 18 Folgen)
  
;Produktionsassistentin
+
;Produktionsassistentin/Produktionsleiterin
 
*2012: Das Leben ist nichts für Feiglinge (Regie André Erkau)
 
*2012: Das Leben ist nichts für Feiglinge (Regie André Erkau)
 
*2013: Liebe und andere Turbulenzen (Girl on a Bicycle) (Regie Jeremy Leven)
 
*2013: Liebe und andere Turbulenzen (Girl on a Bicycle) (Regie Jeremy Leven)
Zeile 14: Zeile 14:
 
*2014: Besuch im Wald (Regie David Gruschka) <!-- 30 Min. -->
 
*2014: Besuch im Wald (Regie David Gruschka) <!-- 30 Min. -->
 
*2016: Wellness für Paare (Regie Jan Georg Schütte)
 
*2016: Wellness für Paare (Regie Jan Georg Schütte)
 +
<!-- *2021: Alle Reden Übers Wetter (Regie Annika Pinske) -->
  
 
== Weblinks ==
 
== Weblinks ==
Zeile 22: Zeile 23:
 
== Quellen ==
 
== Quellen ==
 
<references/>
 
<references/>
 +
 +
{{Normdaten|TYP=p|GND=1190396718|LCCN=|NDL=|VIAF=12156312398702081346|Wikidata=Q6999598}}
  
 
{{SORTIERUNG:Cornehl, Carlotta}}
 
{{SORTIERUNG:Cornehl, Carlotta}}
Zeile 29: Zeile 32:
 
[[Kategorie:Frau]]
 
[[Kategorie:Frau]]
 
[[Kategorie:Zuerst in InkluPedia]]
 
[[Kategorie:Zuerst in InkluPedia]]
__NOTOC__
 
  
 
{{Personendaten
 
{{Personendaten
 
|NAME=Cornehl, Carlotta
 
|NAME=Cornehl, Carlotta
 
|ALTERNATIVNAMEN=
 
|ALTERNATIVNAMEN=
|KURZBESCHREIBUNG=deutsche Schauspielerin
+
|KURZBESCHREIBUNG=deutsche Nachwuchsschauspielerin und Produktionsleiterin
 
|GEBURTSDATUM=7. April 1992
 
|GEBURTSDATUM=7. April 1992
 
|GEBURTSORT=Hamburg, Deutschland
 
|GEBURTSORT=Hamburg, Deutschland

Aktuelle Version vom 23. März 2021, 09:11 Uhr

Carlotta Cornehl (* 7. April 1992 in Hamburg) ist eine deutsche Nachwuchsschauspielerin und Produktionsleiterin.

Leben

Sie ist die jüngste von drei Kindern. Bekannt wurde sie in ihrer Rolle in der Kinderserie „Die Pfefferkörner“, in der sie von 2003 bis 2005 die Rolle der Johanna „Jojo“ Overbeck in der zweiten Generation[1] spielte. Es wurden insgesamt 18 Folgen mit ihr gedreht. An dem Film "Das Leben ist nichts für Feiglinge" aus dem Jahr 2012 war sie als Produktionsassistentin beteiligt. Danach folgten weitere Filme, an denen sie als Produktionsassistentin beteiligt war.

Filmografie (Auswahl)

Darstellerin
Produktionsassistentin/Produktionsleiterin
  • 2012: Das Leben ist nichts für Feiglinge (Regie André Erkau)
  • 2013: Liebe und andere Turbulenzen (Girl on a Bicycle) (Regie Jeremy Leven)
  • 2014: Viel mehr geht nicht (Nena) (Regie Saskia Diesing)
  • 2014: Besuch im Wald (Regie David Gruschka)
  • 2016: Wellness für Paare (Regie Jan Georg Schütte)

Weblinks

Quellen