Weingut Weyell

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Weingut Weyell ist ein 1713 erbautes Weingut in Dexheim, Landkreis Mainz-Bingen, Rheinland-Pfalz. Geschäftsführer ist Wolfgang Weyell.[1] Auf dem Weingut finden regelmäßig unter dem Namen Kultur auf dem Hof Veranstaltungen statt, bei denen bekannte Künstler, Musiker und Bands auftreten.

Geschichte

Das 1713 erbaute Weingut gehörte zu den Adelshöfen Gemmingen-Guttenberg. Seit 1850 ist das Weingut im Besitz der Familie Weyell. Bis Ende der 1990er Jahre wurden neben dem Weinbau auch Zuckerrüben und Getreide angebaut. Im Jahr 1995 war die Dexheimer Kerb (Kirchweih) der Anlass, das erste Open-Air-Konzert mit der Nieder-Olmer Band Bruno`s Underwear im Weingut zu veranstalten. Die Band spielte vor knapp 200 Besuchern. Im nächsten Jahre spielte die Crackers schon vor 700 Besuchern. Im Jahr 1998 konnte mit Unterstützung von Lothar Pohl, dem Sänger der Crackers, der deutsche Musiker und Liedermacher Konstantin Wecker (* 1947) geholt werden. Das war der Grundstein für Kultur auf dem Hof. Es gab im selben Jahr den ersten Jazzfrühschoppen sowie einen Wein- und Gesangfrühschoppen. Ebenfalls 1998 wurde der Gewölbekeller renoviert um für knapp 130 Besuchern Kleinkunst auch im Winter anbieten zu können.[1] Im Jahr 1999 gab es bereits elf Veranstaltungen. Bis 2014 ist die Zahl der jährlichen Veranstaltungen auf rund 40 gestiegen.[2] Im Jahr 2014 standen unter anderem Glasperlenspiel, Konstantin Wecker, Götz Alsmann, Rüdiger Hofmann, Helen Schneider, Giora Feidman, Phil Bates, Ingo Oschmann, Markus Krebs, The Memories und Demon’s Eye auf dem Programm.[3]

In der Vergangenheit traten weitere bekannte Künstler und Bands wie Klaus Lage, Purple Schulz, Dieter Nuhr, Atze Schröder, Kaya Yanar, Bülent Ceylan, Urban Priol, The Sweet, Spider Murphy Gang, Smokie, Saga und Manfred Mann`s Earth Band auf.[1]

Weblinks

Quellen