Unipolbrit Komputer 2086

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Unipolbrit Komputer 2086
Unipolbrit Komputer 2086 mit 3" Diskettenlaufwerk
Unipolbrit Cartridge

Der Unipolbrit Komputer 2086 ist ein 8-Bit-Heimcomputer aus den 1980er Jahren.

Der Heimcomputer ist eine polnische Variante des Timex Sinclair 2068 (TS2068), der von einem Joint Venture des polnischen Unternehmens Unimor und des portugiesischen Unternehmens Timex of Portugal, Lda. produziert wurde. Der Name Unipolbrit steht für das polnische Unternehmen Unimor, Polen und das Britannien. 86 steht für das Jahr, in dem die Massenproduktion begann. Der rechte Joystick-Anschluss wurde beim Unipolbrit Komputer 2086 durch einen Centronics-Druckeranschluss (DB15 männlich) mit Verbindung zu einem 8255 getauscht.[1] Auch der Lautsprecher wurde entfernt, dafür wurde ein Monitor-AV-Ausgang mit einem DIN-Anschluss hinzugefügt. Erst mit dem beigefügten Cartridge "Emulator ZX Spectrum" von S.P.M. Spektrum wurde der Unipolbrit Komputer 2086 weitgehend kompatibel zum Sinclair ZX Spectrum.[2][3]

Technische Daten

  • CPU: Zilog Z80A, 3,58 MHz
  • RAM: 48 KB
  • ROM: 24 KB (16 KB + 8 KB EXROM)
  • Anzeige: Text (im Grafikmodus): 32 x 24 Zeichen / Grafik: 256 x 192 Pixel, 512 x 192 Pixel
  • Farben: 16
  • Ton: 3 Kanal AY-3-8912 Chip
  • Tastatur: 42 Tasten
  • Anschlüsse: 2 x Joystick, HF-Ausgang, Composite-Video-Ausgang, RGB Videoausgang, Cartridge, Kassettenrekorder
  • Speichermedium: ROM Cartridge, Kassette (optional), Diskettenlaufwerk (optional)[4][5]

Weblinks

Quellen