Ravenous Plague

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ravenous Plague
Studioalbum von Legion of the Damned
Genre(s) Thrash Metal

Veröffentlichung

3. Januar 2014

Aufnahmejahr 3. bis 29. März 2013
Label Napalm Records/Universal Music
Format(e) CD, CD+DVD, LP, Download
Anzahl der Titel 11
Laufzeit 44:39

Besetzung

  • Maurice Swinkels - Gesang
  • Twan van Geel - Gitarre
  • Harold Gielen - Bass
  • Erik Fleuren - Schlagzeug

Produzent(en)

Andy Classen

Chronologie
Descent into Chaos
(2011)
Ravenous Plague -

Ravenous Plague ist das sechste Studioalbum der niederländischen Band Legion of the Damned. Es erschien am 3. Januar 2014 bei Napalm Records/Universal Music. Die Band ist mit Ravenous Plague zum Produzenten Andy Classen zurückgekehrt, nachdem das letzte Album Descent into Chaos (2011) von Peter Tägtgren produziert worden ist. Das Album ist das erste Album mit dem Gitarristen Twan van Geel, nachdem Gitarrist Richard Ebisch die Band im April 2011 nach über einem Jahrzehnt verlassen hatte.[1]

Stil

Stilistisch wird reiner Thrash Metal mit Anklängen weiterer Stilrichtungen des Extreme Metal geboten.[2]

Rezeption

Charterfolg

Das Album erreichte Platz 21 der deutschen Charts.[3] In Österreich erreichte das Album Platz 64, in der Schweiz Platz 83 der Charts.[4]

Kritiken

Im Magazin Metal Hammer wurde Ravenous Plague zum "Album des Monats" gekürt. Anzo Sadoni vergab 6 von 7 Punkten und schrieb: "Im Vergleich zum bisherigen Kanon darf der geneigte Anhänger also keine großen Veränderungen erwarten (und tut beziehungsweise will das mit Sicherheit auch überhaupt nicht)." Die Band habe dann "ihre mitreißendsten Momente", "wenn sie im groovigen Midtempo marschiert." Allerdings klinge Sänger Maurice Swinkels "böser als jemals zuvor".[2] Für das Rock Hard rezensierte Jakob Kranz das Album und vergab 8 von 10 Punkten. Das Album schlage "endlich wieder nachhaltig im hungrigen Thrash-Herz" ein. "Mit kalkulierter Perfektion sitzen jedes Break, jeder Tempowechsel und jeder Chorus exakt dort, wo man sie beim ersten Hören erwarten würde - die Scheibe knallt sofort."[5]

Titelliste

  1. The Apocalyptic Surge - 1:23
  2. Howling dor Armageddon - 4:15
  3. Black Baron - 4:14
  4. Mountain Wolves under a Crescent Moon - 4:23
  5. Ravenous Abominations - 5:42
  6. Doom Priest - 4:46
  7. Summon All Hate - 4:19
  8. Morbid Death - 3:47
  9. Bury Me in a Nameless Grave - 4:27
  10. Armalite Assassin - 3:43
  11. Strike of the Apocalypse - 4:02

Quellen