Willkommen in der InkluPedia

NEC PC-9801

Aus InkluPedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
NEC PC-9801M2 Desktop
NEC PC-9801VM Desktop
NEC PC-9801UV11 Desktop mit Monitor und Drucker
NEC PC-9801 mit Diskettenlaufwerken
NEC PC-9801LS Laptop

Die NEC PC-9801 Computer sind 16-/32-Bit Desktop-, Notebook- und Latop-Computer der PC-98-Modellreihe (auch PC-9800-Modellreihe) des japanischen Unternehmens NEC. Das erste Modell kam im Oktober 1982 auf den Markt.[1] Die Ära der Modellreihe endete im Jahr 2000.

Details

Der NEC PC-9801 ist NEC's erster 16-Bit-Computer. Das erste Modell ist mit einem Intel 8086 Prozessor mit 5 MHz Takt ausgestattet. Ahnlich wie der IBM 5150 PC, der im gleichen Zeitraum gebaut wurde, ermöglichte das eine einfachere Nutzung dank damals überlegener Hardwareausstattung und dadurch ermöglichter besserer grafischer Benutzeroberflächen, die sich damals noch entwickelt haben. Zusätzlich brachte der PC-98 noch weitere Neuerungen mit sich, von denen die bemerkenswerteste der Einbau eines speziellen VRAM für die schnelle Anzeige japanischer Texte ist. Es ist das erste System, das einen eigenen VRAM für die japanische Texteingabe verwendete, und eines der ersten, welche das Betriebssystem DOS/V übernahm.[2] Das von Microsoft Japan und IBM Japan gemeinschaftlich entwickelte DOS/V-Betriebssystem erschien im November 1990[3] und ermöglicht die Unterstützung von Double Byte Character Set (DBCS) in DOS zur Darstellung japanischer Texte.[4][5]

Die Kanji-Datenbank befindet sich zwar in einem separaten ROM, doch die schnellere Ausgabeleistung ermöglichte es den Benutzern, mehr nutzbare Zeit mit dem Computer zu verbringen und so die Produktivität zu steigern. Darüber hinaus basiert die Hardware-Architektur noch weitgehend auf der früheren PC-8000/8800-Serie von NEC, so dass Unternehmen, die bereits mit dem Gerät vertraut waren, einfach umsteigen konnten. Die Vorteile durch die verbesserten Funktionen für die Verarbeitung von Daten war jedoch nur von kurzer Dauer, da andere Unternehmen wie Fujitsu und Sharp schließlich PCs mit besseren Hardwareeigenschaften entwickelten. Die Popularität der NEC PC-9801 Computer wurde dann vor allem durch die wachsende Zahl von Softwareprogrammen aufrechterhalten. Spiele, die für das System entwickelt wurden, erfreuten sich mit der Zeit großer Beliebtheit und Arcade-Spiele wurden auf die Computer portiert. Die PC-98-Serie wurde in den 1990er Jahren weiter an den wachsenden PC-Markt angepasst. Bereits 1993 wurden neuere Modelle auf Windows 3.1 umgestellt und 1997 brachte NEC schließlich die PC-9821-Serie mit Windows 95 auf den Markt. Der enorme Misserfolg des PC-88VA von NEC im Jahr 1987 machten den PC-98 schließlich zu einer der meistverkauften PC-Modellreihen aller Zeiten in der japanischen Computergeschichte. Die Ära des PC-98 endete schließlich im Jahr 2000, als NEC den PC-9821 Ra43 herausbrachte.[2]

Modelle

Desktops (1982 bis 1993+)

Jahr Modell CPU1 CPU2 Speicher (KB) VRAM
1982 PC-9801 8086 5MHz 128 8/96
1983 PC-9801F1 8086-2 5/8MHz 128 12/192
PC-9801F2 8086-2 5/8MHz 128 12/192
PC-9801F3 8086-2 5/8MHz 256 12/192
PC-9801E 8086-2 5/8MHz 128 12/192
1984 PC-9801M2 8086-2 5/8MHz 512 12/192
PC-9801M3 8086-2 5/8MHz 512 12/192
1985 PC-98XA model1 80286 8MHz 512 12/512/GRCG
PC-98XA model2 80286 8MHz 512 12/512/GRCG
PC-98XA model3 80286 8MHz 512 12/512/GRCG
PC-9801U2 uPD70116 8MHz 128 12/96/GRCG
PC-9801VF2 uPD70116 8MHz 256 12/192/GRCG
PC-9801VM0 uPD70116 8/10MHz 384 12/192/GRCG
PC-9801VM2 uPD70116 8/10MHz 384 12/192/GRCG
PC-9801VM4 uPD70116 8/10MHz 384 12/192/GRCG
1986 PC-9801UV2 uPD70116 8/10MHz 384 12/256/GRCG
PC-9801VX0 80286 8/10MHz uPD70116 8MHz 640 12/256/EGC
PC-9801VX2 80286 8/10MHz uPD70116 8MHz 640 12/256/EGC
PC-9801VX4 80286 8/10MHz uPD70116 8MHz 640 12/256/EGC
PC-98XL Model1 80286 8/10MHz uPD70116 8MHz 1152 12/512/EGC
PC-98XL Model2 80286 8/10MHz uPD70116 8MHz 1152 12/512/EGC
PC-98XL Model4 80286 8/10MHz uPD70116 8MHz 1152 12/512/EGC
1987 PC-9801VX01 80286 8/10MHz uPD70116 8MHz 640 12/256/EGC
PC-9801VX21 80286 8/10MHz uPD70116 8MHz 640 12/256/EGC
PC-9801VX41/Win 80286 8/10MHz uPD70116 8MHz 640 12/256/EGC
PC-98XL2 80386 16MHz uPD70116 8MHz 1664 12/512/EGC
PC-9801UX21 80286 10MHz uPD70116 8MHz 640 12/256/EGC
PC-9801UX41 80286 10MHz uPD70116 8MHz 640 12/256/EGC
1988 PC-9801CV21 uPD70116 8/10MHz 640 12/256/GRCG
PC-9801RA2 80386 16MHz uPD70116 8MHz 1664 12/256/EGC
PC-9801RA5 80386 16MHz uPD70116 8MHz 1664 12/256/EGC
PC-9801RX2 80286 10/12MHz uPD70116 8MHz 640 12/256/EGC
PC-9801RX5 80286 10/12MHz uPD70116 8MHz 640 12/256/EGC
1989 PC-98RL Model2 80386 16/20MHz uPD70116 8MHz 1664 12/512/EGC
PC-98RL Model5 80386 16/20MHz uPD70116 8MHz 1664 12/512/EGC
PC-98RL Model 21 80386 16/20MHz uPD70116 8MHz 1664 12/512/EGC
PC-98RL Model 51 80386 16/20MHz uPD70116 8MHz 1664 12/512/EGC
PC-9801EX2 80286 8/12MHz uPD70116 8MHz 640 12/256/EGC
PC-9801EX4 80286 8/12MHz uPD70116 8MHz 640 12/256/EGC
PC-9801ES2 386SX 16MHz uPD70116 8MHz 1664 12/256/EGC
PC-9801ES5 386SX 16MHz uPD70116 8MHz 1664 12/256/EGC
PC-9801DO uPD70116 8/10MHz uPD70008C(Z80) 640 12/256/GRCG
PC-9801RX21 80286 10/12MHz uPD70116 8MHz 640 12/256/EGC
PC-9801RX51 80286 10/12MHz uPD70116 8MHz 640 12/256/EGC
PC-9801RA21 80386 16/20MHz uPD70116 8MHz 1664 12/256/EGC
PC-9801RA51 80386 16/20MHz uPD70116 8MHz 1664 12/256/EGC
PC-9801RS21 386SX 16MHz uPD70116 8MHz 640 12/256/EGC
PC-9801RS51 386SX 16MHz uPD70116 8MHz 640 12/256/EGC
1990 PC-9801DO+
PC-9801DX2
1991 PC-9801DA2
PC-9801DA5
PC-9801DA7
PC-9801DA/U2
PC-9801DA/U5
PC-9801DA/U7
PC-9801DS2
PC-9801DS5
PC-9801DS/U2
PC-9801DS/U5
PC-9801UR
PC-9801UF
PC-9801CS2
PC-9801CS5
PC-9801CS5/W
PC-98GS Model 1
PC-98GS Model 2
1992 PC-9801FA2
PC-9801FA5
PC-9801FA7
PC-9801FA/U2
PC-9801FA/U5
PC-9801FA/U7
PC-9801FX2
PC-9801FX5
PC-9801FX/U2
PC-9801FX/U5
PC-9801FS2
PC-9801FS5
PC-9801FS7
PC-9801FS/U2
PC-9801FS/U5
PC-9801/U7
PC-9801US
PC-9801US40
PC-9801US80
1993 PC-9801BX/U2
PC-9801BX/M2
PC-9801BX/U6
PC-9801BA/U2
PC-9801BA/M2
PC-9801BA/U6
---- PC-9801BX2/U2
PC-9801BX2/M2
PC-9801BX2/U7
PC-9801BA2/U2
PC-9801BA2/M2
PC-9801BA2/U7
PC-9801BX3/U2
PC-9801BX3/U2W
PC-9801BA3/U2
PC-9801BA3/U2W
PC-9801BX4/U2
PC-9801BX4/U2/C
PC-9801BX4/U2-P
PC-9801BX4/U2/C-P
PC-9801BS2/U2
PC-9801BS2/M2
PC-9801BS/U7

Notebooks (1989 bis 1993+)

Jahr Modell
1989 PC-9801N
1990 PC-9801NS
PC-98HA
PC-9801NV
1991 PC-9801NS/E
PC-9801NC
1992 PC-9801NS/T
PC-9801NS/T 40
PC-9801NS/T 80
PC-9801NS/L
PC-9801NA
PC-9801NA 40
PC-9801NA 120
PC-9801NA/C
PC-9801NA/C 40
PC-9801NA/C 120
1993 PC-9801NS/R
PC-9801NS/R 40
PC-9801NS/R 120
---- PC-9801NL/A
PC-9801NL/A 120
PC-9801NL/A 260A
PC-9801NL/R
PC-9801NS/A
PC-9801NS/A 120
PC-9801NS/A 340
PC-9801NX/C
PC-9801NX/C 120

Laptops (1986 bis 1990)

Jahr Modell
1986 PC-98LT
1988 PC-9801LV
1989 PC-9801LS2
PC-9801LX2
1990 PC-9801TW2

Emulation

Der plattformübergreifenden Multi-System-Emulator MAME emuliert Modelle wie den NEC PC-9801-26,[6] den NEC PC-9801-55L,[7] den NEC PC-9801-86,[8] und den NEC PC-9801-118[9] vollständig.

Weblinks

Quellen