Willkommen in der InkluPedia, dem autorenfreundlichen Wiki.

Mumford

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mumford steht für:

Familienname
  • Bob Mumford (* 1930 in Steubenville, Ohio), US-amerikanischer Geistlicher der Pfingstbewegung, eigentlich Bernard C. Mumford Jr.
  • Catherine Mumford (17. Januar 1829 in Ashbourne, Derbyshire - 4. Oktober 1890 in Clacton-on-Sea, Essex), englische Frauenrechtlerin, Gründerin der Heilsarmee, verheiratete Catherine Booth
  • David Bryant Mumford (* 11. Juni 1937 in Worth, Sussex), englischer Mathematiker
  • Don Mumford (9. Februar 1954 in Lawrence, Kansas - 6. Juli 2007 in Des Moines, Iowa), US-amerikanischer Jazz-Schlagzeuger und Perkussionist, gebürtig Donald Dean Mumford
  • Eloise Mumford (* 24. September 1986 in Olympia, Bundesstaat Washington), US-amerikanische Schauspielerin
  • Enid Mumford (6. März 1924 in Wallasey, Cheshire - 7. April 2006 in Warrington, Cheshire), britische Wissenschaftlerin, Autorin von Werken über sozio-technische Systeme, eigentlich Enid Mary Mumford
  • Ethel Watts Mumford (um 1878 - 1940), US-amerikanische Autorin
  • Gareth Mumford (* 18. Juni 1982 in Bridgnorth, Shropshire), englischer Cricketspieler, eigentlich Gareth James Mumford
  • George Mumford (18. Jahrhundert im Rowan County, North Carolina - 31. Dezember 1818 in Washington D.C.), US-amerikanischer Politiker
  • Gurdon S. Mumford (29. Januar 1764 in New London, Connecticut - 30. April 1831 in New York City), US-amerikanischer Politiker, eigentlich Gurdon Saltonstall Mumford
  • Herbert Windsor Mumford I (1871-1938), US-amerikanischer Agrarwissenschaftler und Professor
  • James Mumford (um 1606 - 9. März 1666), englischer Jesuit und Kontroverstheologe
  • Jeffrey Mumford (* 22. Juni 1955 in Washington D.C.), US-amerikanischer Komponist
  • Jerry Mumford Patterson (* 25. Oktober 1934 in El Paso, Texas), US-amerikanischer Politiker, bekannt als Jerry M. Patterson
  • John Mumford (* 12. April 1918), australischer Sprinter
  • Julianne Mumford (* 9. April 1955 in Colchester, Essex), englische Dichterin und Künstlerin, bekannt als Joolz Denby, gebürtig Julianne Mumford
  • Lawrence Quincy Mumford (11. Dezember 1903 bei Ayden, Pitt County, North Carolina - 15. August 1982 in Washington, D.C.), US-amerikanischer Bibliothekar
  • Lewis Mumford (19. Oktober 1895 in Flushing, Queens, New York City - 26. Januar 1990 in Amenia, Dutchess County, New York), US-amerikanischer Architekturkritiker und Wissenschaftler
  • Marcus Mumford (* 31. Januar 1987 in Anaheim, Kalifornien, Vereinigte Staaten), britischer Sänger und Songwriter (Mumford & Sons), eigentlich Marcus Oliver Johnston Mumford
  • Mary Mumford, 15th Lady Herries of Terregles (* 14. August 1940), schottische Adelige, eigentlich Mary Katharine Mumford, 15th Lady Herries of Terregles, geborene Mary Katharine Fitzalan-Howard
  • Matt Mumford (* 6. April 1974 in Brisbane, Queensland), australischer Skateboarder
  • Michael Mumford (* 16. Dezember 1955 in Malaysia), britischer Moderner Fünfkämpfer
  • Paul Mumford (5. März 1734 in South Kingstown, Rhode Island - Oktober 1805), US-amerikanischer Politiker und Jurist
  • Peter Mumford (Bischof) (14. Oktober 1922 – 1992), britischer anglikanischer Theologe, Bischof von Hertford (1974–1981) und Bischof von Truro (1981–1989)
  • Peter Mumford (Lichtdesigner), britischer Lichtdesigner
  • Quincy Mumford (* 1991 in Allenhurst, New Jersey), US-amerikanischer Gitarrist und Singer-Songwriter
  • Reid Mumford (* 22. Mai 1976 in Salt Lake City), US-amerikanischer Straßenradrennfahrer, eigentlich Jonathan Reid Mumford
  • Shane Mumford (* 5. Juli 1986), australischer Australian-Football-Spieler
  • Stephen Douglas Mumford (* 28. August 1942 in Louisville, Kentucky), US-amerikanischer Experte für Geburtenkontrolle und Bevölkerungsentwicklung
  • Stephen Mumford (* 31. Juli 1965 in Wakefield, West Riding of Yorkshire), britischer Philosoph, eigentlich Stephen Dean Mumford
  • Steve Mumford (* 1960 in Boston, Massachusetts), US-amerikanischer zeitgenössischer Künstler, Sohn von David Mumford
  • Thad Mumford (* 8. Februar 1951 in Washington, D.C.), US-amerikanischer TV-Produzent und Fernsehautor, eigentlich Thaddeus Quetin Mumford, Jr.
  • Thomas Mumford (1625 in Canfield Parva, Essex, England - 12. Februar 1692 in Kingston, Washington, Rhode Island), englischer Siedler, Stammvater der Mumford-Familie in Rhode Island, Vereinigte Staaten
  • Wayne Mumford (* 3. November 1964 in Rhymney, Monmouthshire), walisischer Fußballspieler, genauer Wayne E. Mumford
  • William Mumford (3. März 1894 in Birmingham - 1971 in Birmingham), englischer Fußballspieler, eigentlich William Richard Mumford
Geografie
  • Mumford (Texas), gemeindefreies Gebiet im Robertson County, Texas, Vereinigte Staaten
  • Mumford (Ghana), Ort im Gomoa District, Central Region, Ghana
  • Mumford (New York), Hamlet in Wheatland, New York, Vereinigte Staaten
  • Mumford River, knapp 30 km langer Fluss in Massachusetts, Vereinigte Staaten, Nebenfluss des Blackstone River
  • Mount Mumford, Gipfel auf der Antarktischen Halbinsel (Palmerland), benannt nach Joel H. Mumford
Sonstiges
  • Ace W. Mumford Stadium, Mehrzweckstadion mit 28.500 Sitzplätzen in Baton Rouge, Louisiana, Vereinigte Staaten
  • Dr. Mumford, US-amerikanischer Film des Regisseurs Lawrence Kasdan aus dem Jahr 1999, Originaltitel "Mumford"
  • Mumford & Sons, britische Folk-Rock-Band, gegründet 2007
  • Mumford High School, Highschool in Detroit, Michigan, Vereinigte Staaten, eigentlich Samuel C. Mumford High School
  • Owen Mumford, Familienunternehmen für medizinische Geräte mit Sitz in Woodstock, Großbritannien, gegründet 1952
im National Register of Historic Places (NRHP) gelistete Objekte