Huggy Bear

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Huggy Bear
Allgemeine Informationen
Herkunft England, UK
Genre Riot Grrrl
Gründung 1991
Aktuelle Besetzung
Gesang, Trompete, Piano Chris Rawley
Gitarre, Gesang Jo Johnson
Gitarre Jon Slade
Schlagzeug, Piano Karen Hill
Bass, Gesang Niki Eliot

Huggy Bear war eine englische Riot-Grrrl-Band. Die Band wurde 1991 gegründet.

Bandgeschichte

Die Band hatte Ende 1991 ihren ersten Gig als Support für die befreundete Band Heavenly. Die erste Single "Rubbing the Impossible to Burst" kam im September 1992 heraus. Vor Weihnachten folge "Kiss Curl for the Kids' Lib Guerillas. Im Februar 1993 veröffentlichte Huggy Bear mit der US-amerikanischen Punkband Bikini Kill ein Split-Album über Catcall Records.[1] Über das US-amerikanische Independent-Musiklabel Kill Rock Stars‎ wurde 1994 das Bandalbum "Weaponry Listens To Love" veröffentlicht. Zwei weitere Veröffentlichungen als Kassette waren 1992 "WeBitched" über Wiiija Records und die letze Veröffentlichung 1994 "For Every Wolf That Roams".

Karen Hill gründete als Sängerin 1994 die Band "Phantom Pregnancies" an der Seite von Sean Forbes (Schlagzeug), Stuart (Bass) und Delia Sparrow (Gitarre). Die Band war bis 1996 aktiv.[2] Jo Johnson und Niki Eliot spielten bei der Indie-Rock-Band "Blood Sausage". Chris Rawley und Jo Johnson gründeten 1993 "Thee Element of Crime", in der auch Dale, Layla, Andrew und Daryl mitspielten.[3][4] Jon Slade spielte bei den Bands I'm Being Good und Comet Gain.

Diskografie (Alben)

  • 1993: Bikini Kill / Huggy Bear - Yeah Yeah Yeah Yeah / Our Troubled Youth, Catcall Records / Kill Rock Stars‎
Bikini Kill: Yeah, Yeah, Yeah
  1. White Boy
  2. This Is Not A Test
  3. Don't Need You
  4. Jigsaw Youth
  5. Resist Psychic Death
  6. Rebel Girl
  7. Outta Me
Huggy Bear: Our Troubled Youth
  1. Jupiter Re-Entry
  2. T-Shirt Tucked In
  3. Blow Dry
  4. Nu Song
  5. Into The Mission
  6. Hopscotch
  7. Aqua Girl Star
  8. February 14th
  1. Can`t Kiss
  2. Into The Mission
  3. Coral Kill
  4. Sour Cream Stag
  5. Bumper Sticker (Version)
  6. Cherry Cherry
  7. Her Jazz
  8. T-Shirt Tucked In
  9. Blow Dry
  10. Hopscorch
  • 1994: Weaponry Listens To Love, Kill Rock Stars
  1. Immature Adolescence - 3:59
  2. Fuck Your Heart - 3:02
  3. Facedown - 2:32
  4. Warming Rails - 2:27
  5. On The Wolve's Tip - 2:20
  6. Erotic Bleeding - 3:13
  7. 16 And Suicide - 3:44
  8. Obesity & Speed In 15 Refractions - 2:25
  9. For Insecure Offenders - 2:48
  10. "Why I'm A Lawbreaker" - 1:24
  11. Local Arrogance 1994 - 3:00
  • 1994: For Every Wolf That Roams, Famous Monsters Of Filmland (Kassette)
  1. Katholic Kunt
  2. Pansy Twist
  3. How Scum Achieve #1
  4. T-Shirt Tucked In
  5. Limit 2 Surf
  6. It's About For Every Wolf That Roams
  7. Tuff Lovin
  8. Sizzlemeet
  9. Steppin On Bugs
  10. Red Flipper
  11. Teen Tighterns
  12. February 14

Weblinks

Quellen