Heydi Núñez Gómez

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Heydi Núñez Gómez, 2007

Heydi Núñez Gómez (* 27. Oktober 1979[1] in Santo Domingo, Dominikanische Republik) ist ein dominikanisch-deutsches Model, Sängerin und Modedesignerin.

Leben

Von 1991 bis 1995 besuchte sie das Maria Immaculada Kloster College in ihrer Geburtsstadt Santo Domingo. Mitte 1995 kam sie nach Deutschland.[2] In der deutschen Playboy-Ausgabe 7/1999 ist sie als Playmate des Jahres abgebildet. Im Jahr 2002 brachte sie ihre erste Single "Let's Spend the Night Together" heraus. Produziert wurde diese von Ralph Siegel. Im nächsten Jahr folgte die Single "Boom Boom Ba".

Heydi Núñez Gómez ist auch als Modedesignerin aktiv. Im Jahr 2004 brachte sie ihre erste Kollektion unter dem Namen HNG auf den Markt.[3]

Vom 23. Oktober bis 6. November 2004 war sie bei der zweiten Staffel der RTL-Show "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" dabei. Auf der am 8. November 2004 veröffentlichten Kompilation "Dschungelfieber - Die Ultimativen Partyhits" ist sie mit ihrem Song "Boom Boom Ba" vertreten. Später machte sie eine Ausbildung zur Massagetherapeutin. Am 3. Februar 2008 war sie bei der VOX-Kochshow "Das perfekte Promi-Dinner" mit dabei.[2] Am 29. Juni 1999 war sie in der 605. Harald Schmidt Show als Gast dabei.[4]

Sie ist in zweiter Ehe mit dem ehemaligen Basketballspieler Malik Arrendell (früher Malik Ruddigkeit) verheiratet. Im Dezember 2009 wurden sie Eltern eines Sohnes.[1]

Filmografie (Auswahl)

  • 1999: Die Harald Schmidt Show
  • 2004: Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!
  • 2008: Das perfekte Promi-Dinner

Diskografie

  • 2002: Let's Spend the Night Together, BMG (Single)
  • 2003: Boom Boom Ba, Sony Music (Single)
  • 2004: Dschungelfieber - Die Ultimativen Partyhits (Kompilation)

Weblinks

Quellen