Evelyn Kozak

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Evelyn Kozak (14. August 1899 in New York City - 11. Juni 2013 in Brooklyn, New York City; gebürtig Evelyn Jacobson) galt, als sie im Jahr 2013 im Alter von 113 Jahren und 301 Tagen verstarb, als die älteste jüdische Person auf der Welt.[1]

Leben

Evelyn Kozak wurde ale eines von neun Kindern an der Lower East Side in Manhattan, New York City geboren. Ihre Eltern Isaac und Katie Jacobson[2] flüchteten in den 1880er Jahren aus Russland, um den Antisemitismus zu entkommen.[3] Um 1907 zog die Familie in das Stadtviertel Flatbush im New Yorker Stadtteil Brooklyn. Ihre schulische Ausbildung ging nicht über die 8. Klasse (eighth grade) hinaus. Im Jahr 1921 heiratete sie. In den späten 1940er Jahren zog sie mit ihrem zweiten Mann Mo nach Miami, Florida.[2]

Den Grossteil ihres Lebens verbrachte Evelyn Kozak in Miami, wo sie eine Pension führten.[4] Ihr Mann verstarb 1957, als sie 58 Jahre alt war.[2] Neben New York City und Miami lebte sie in Perth Amboy in New Jersey und in Pittsburgh in Pennsylvania bis Januar 2010. Doug Shields, Präsident des Pittsburgh City Council rief 2009, zu Ehren ihres 110. Geburtstags, den Tag als "Evelyn Kozak Day" in der Stadt aus.[5]

Sie war zweimal verheiratet, ab 1957 war sie Witwe. Sie hatte fünf Kinder und zehn Enkelkinder. Sie verstarb am 11. Juni 2013 nach einer Herzattacke am Tag davor.[3]

Weblinks

Quellen