Blanck

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Blanck steht für:

Familienname
  • Anton Blanck (29. Dezember 1881 in Stockholm - 19. Januar 1951 in Uppsala), schwedischer Literaturwissenschaftler und Publizist, Bruder des Architekten Nils A. Blanck
  • Åsa Blanck (* 24. März 1970 in Lund), schwedische Dokumentarfilmerin, Tontechnikerin und Produzentin, eigentlich Åsa Helena Blanck, geborene Karlstetter
  • Carmen Blanck (28. August 1909 in Deutschland - 1983 in Hendon, Middlesex, England), Schauspielerin, auch Carmen Blanck-Sichel, gebürtig Carmen Pauline Blanck
  • Christoph Blanck (um 1480 in Ulm - 19. März 1541 in Wittenberg), deutscher Rechtsgelehrter, auch Blank oder Plancus
  • Curtis Blanck (* 23. Mai 1988 in Los Angeles County, Kalifornien), US-amerikanischer Schauspieler, eigentlich Curtis Woomer Blanck
  • Dorothée Blanck (24. Februar 1934 in Aichach, Bayern, Deutschland), französische Schauspielerin, auch Dorothée Blank
  • Edda Blanck-Kurtzer (19. März 1944 in Pommern - 24. November 2010 in Berlin), deutsche Prostituierte und Bordellbetreiberin, bekannt als Molly Luft, geborene Blanck
  • Edwin Blanck (14. Februar 1877 in Neubrandenburg, Mecklenburg - 21. Oktober 1953 in Göttingen), deutscher Bodenkundler
  • Erhard Blanck (* 1942), deutscher Heilpraktiker, Schriftsteller und Maler
  • Eugen Blanck (5. Juni 1901 in Köln - 5. März 1980 in Köln), deutscher Architekt und Stadtplaner
  • Fred C. Blanck (14. Oktober 1881 - 1965), US-amerikanischer Ernährungswissenschaftler
  • Guillermo de Blanck y Menocal (7. September 1882 in Manhattan - 6. November 1978 in Miami), kubanischer Botschafter, auch Guillermo Rafael de Blanck y García-Menocal oder Willy de Blanck
  • Horst Blanck (14. November 1936 in Krefeld - 31. März 2010 in Cerveteri), deutscher Klassischer Archäologe
  • Hubert de Blanck (14. Juni 1856 in Utrecht, Niederlande - 28. November 1932 in Havanna, Kuba), kubanischer Pianist, Komponist und Professor, eigentlich Hubertus Christiaan de Blanck
  • Hugo Blanck (5. November 1836 in Xanten - 20. März 1893 in Pittsburgh), deutsch-US-amerikanischer Chemiker und Hochschullehrer
  • Jana Blanck (* 18. April 1988 in der Ukraine), deutsche Schauspielerin, auch Jana Fomenko
  • Julius Blanck (8. November 1865 in Hannover - 6. Juni 1930 in Hannover), deutscher Fonds- und Wechsel-Makler, Autor und Herausgeber sowie Mäzen
  • Nils A. Blanck (22. Oktober 1884 in Storkyrkoförsamlingen, Stockholm - 31. Januar 1965 in Slottsstadens, Malmö), schwedischer Architekt, eigentlich Nils August Blanck
  • Olga de Blanck (11. März 1916 in Havanna, Kuba - 28. Juli 1998 in Havanna, Kuba), kubanische Pianistin, Gitarristin und Komponistin, Tochter von Hubert de Blanck, eigentlich Olga de Blanck y Martín
  • Otto Blanck (4. März 1912 in Rüstringen (jetzt Wilhelmshaven) - 12. Mai 1982 in Oldenburg), deutscher Maler
  • Patrick Blanck ( - 2. Januar 2001 in Santo Domingo, Dominikanische Republik), Schlagzeuger (Black Snakes, Damage, False Prophets, Menace Dement, The Undead, Virus)
  • Philipp Itzig Blanck (12. April 1771 in Peine - 24. März 1841 in Braunschweig), deutscher Unternehmer, Gründer des Unternehmens P.J. Blanck, auch Philipp Itzig Blank
  • Pierre Blanck (9. August 1913 in Pierrepont-sur-l’Arentèle - 1. April 1993 in Épinal), französischer Politiker, Bürgermeister von Épinal (1977-1983), eigentlich Pierre Isodore Blanck
  • Ronald R. Blanck (* 8. Oktober 1941 in Lancaster, Pennsylvania), 39. Surgeon General of the United States Navy, eigentlich Ronald Ray Blanck
  • Sarah Blanck (* 18. Januar 1977 in Melbourne), australische Seglerin
  • Sebastian Blanck (* 18. Juli 1976 in New Haven, Connecticut), US-amerikanischer Künstler und Musiker
  • Tomaz Blanck (2. Februar 1974 in Lund), schwedischer Kameramann
  • Ulf Blanck (* 1962 in Hamburg), deutscher Autor, Hörspielproduzent und Radiomoderator
Sonstiges
  • Blanck Mass, englisches elektronisches Musikprojekt von Benjamin John Power (Fuck Buttons)


Siehe auch: