Abba Saul ben Batnit

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Abba Saul ben Batnit (Hebräisch אבא שאול בן בטנית, Abba Shaul ben Batnit) war ein jüdischer Gelehrter des 1. Jahrhunderts n. Chr.

Er zählt zur so genannten zweiten Generation der Tannaiten. Nach Angaben des deutsch-französischen Orientalisten Joseph Derenbourg war seine Mutter eine Proselytin aus Batanäa. Batanäa war die römische Bezeichnung für Baschan (Basan), ein früheres Gebiet im Land Kanaan. Kanaan wurde im Altertum hauptsächlich als Bezeichnung für die heutige südwestlich-syrische Region verwendet. Er war Geschäftspartner von Rabbi Eleasar ben Zadok I..[1]

Literatur

  • Wilhelm Bacher: Die Agada der Tannaiten, 1884 ff.
  • Aaron Hyman, Toldoth Tannaim we-Amoraim, Band III, London 1910
  • Artikel Abba Saul ben Batnit, in: Jüdisches Lexikon, Berlin 1927, Band I

Weblinks

Quellen