Willkommen in der InkluPedia, dem autorenfreundlichen Wiki.

Pioneer LaserActive

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pioneer LaserActive mit Sega Genesis Modul
Pioneer LaserActive mit Sega und NEC PACs
Sega PAC
Karton eines Pioneer LaserActive PAC-S1

Das Pioneer LaserActive (auch CLD-A100) (レーザーアクティブ) ist ein erweiterbarer Laserdisc-Player des 1938 gegründeten japanischen Unternehmens Pioneer aus den 1990er Jahren.

Beschreibung

Der Laserdisc-Player kam 1993 in Japan und Nordamerika auf den Markt und kann Laserdisc-Filme und Musik-CDs abspielen. Über Erweiterungen kann das LaserActive zusätzlich auch als Spielkonsole genutzt werden. So eine Erweiterung (Modul) wird PAC genannt. Mit einem eingebautem Sega Genesis-Modul kann sie dann als Beispiel US SEGA Mega Drive und Sega Mega-CD Spiele abspielen. Mit anderen PACs kann sie die Spiele der NEC TurboGrafx-16/PC Engine Konsole abspielen, 3D-Brillen unterstützen oder Karaoke-Discs abspielen. PALCOM LaserDiscs können nicht auf dem LaserActive abgespielt werden, da sie nicht kompatibel zu NTSC sind. Da es keine Regioncodes gibt, laufen in Japan verkaufte Spiele auch auf amerikanischer Hardware. Viele Spiele sind daher entweder zweisprachig oder auf in englischer Sprache. Da das ebenfalls japanische Unternehmen Sega keinen eigenen Player für Mega LD hergestellt hat, wurde das Format mit der Einstellung des LaserActive für die Industrie uninteressant. Das ebenfalls japanische Unternehmen NEC veröffentlichte mit dem NEC PDE-LD1 einen Nachbau des LaserActive. Die Module sind untereinander kompatibel.[1][2]

Erweiterungsmodule

  • Sega PAC-S1 (Japan) / S-10 (Nordamerika): Das von Pioneer und Sega veröffentlichte Modul erlaubt das Abspielen von 8" und 12" LaserActive Mega LD Discs, sowie Sega Mega Drive und Mega CD Spiele und CD+G Discs. Das Modul wurde mit einem 6-Button-Mega Drive/Genesis Controller verkauft.
  • NEC PAC-N1 (Japan) / N-10 (Nordamerika): Das von Pioneer und NEC veröffentlichte Modul erlaubt das Abspielen von 8" und 12" LaserActive LD-ROMs, sowie TurboGrafx-CD/PC Engine CD Discs, die HuCards und CD+G Discs. Das Modul wurde mit einem PC Engine/TurboGrafx 16 Controller verkauft. Das japanische PAC kann keine amerikanischen HuCards abspielen und umgekehrt.
  • Karaoke PAC K-1 (Japan) / K-10 (Nordamerika): Erlaubt das Abspielen aller NTSC LaserKaraoke Titel. Es können zwei Mikrofone angeschlossen werden, für jedes kann die Lautstärke und das Klangbild eingestellt werden.
  • Computer Interface PAC PC-1 (Japan): Das Modul erlaubt die Steuerung des CLD-A100 mit einem PC oder Macintosh Computer. Dazu hat es eine 25-polige serielle RS-232-Schnittstelle eingebaut. Zum Modul gehört eine Infrarot-Fernbedienung mit 33 Knöpfen. Weiterhin gehörte eine Diskette für DOS und Mac mit dem LaserActive Program Editor und einigen Beispielprogrammen zum Lieferumfang. Die Beispielprogrammen können mit den ersten fünf Discs der Tenchi Muyo! Anime-Serie genutzt werden.
  • LaserActive 3-D Goggles (GOL-1): Das Modul unterstützt die 3D-Spiele des CLD-A100. Das Modul ist kompatibel zum Sega Master System.
  • 3-D Goggles Adaptor (ADP-1): Das Modul unterstützt ein Shutter-3D-System bei 3D-LD-ROM-Titeln wie 3-D Museum (1994), Vajra 2 (1994), Virtual Cameraman 2 (1994) und 3D Virtual Australia (1996).[1][2]

Spiele

Mega LD

  • 3D Museum (1994)
  • 3D Virtual Australia (199x)
  • Back to the Edo (199x)
  • Bi Ryojon Collection (1994)
  • Bi Ryojon Collection II (199x)
  • Don Quixote (1994)
  • Dr. Paolo no Totteoki Video
  • Ghost Rush! (1994)
  • Goku (1995)
  • The Great Pyramid (199x)
  • Hi-Roller Battle (1993)
  • Hyperion (1994)
  • I Will: The Story of London (1993)
  • J.B. Harold Blue Chicago Blues (1994)
  • Melon Brains (199x)
  • Pyramid Patrol (1993)
  • Road Prosecutor (1995)
  • Rocket Coaster (1993)
  • Space Berserker (1993)
  • Time Gal (1995)
  • Triad Stone (1994)
  • Virtual Cameraman (1993)
  • Virtual Cameraman 2 (1994)
  • Zapping TV Satsui (1994)

LD-ROM²

  • Akuma no Shinban (199x)
  • Angel Mate (199x)
  • Bi Ryojon Collection (1994)
  • Bi Ryojon Collection II (199x)
  • The Demon's Judgment (1993)
  • Dora Dora Paradise (199x)
  • J.B. Harold: Manhattan Requiem (1993)
  • Quiz Econosaurus (199x)
  • Vajra (199x)
  • Vajra Ni (1994)
  • Zapping TV Satsui (1994)

Unveröffentlicht

  • Bi Ryojon Collection Vol 3
  • J.B. Harold: Manhattan Requiem
  • Legacy
  • Myst[1]

Weblinks

Quellen