Namco System 246

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Namco System 246 - Chassis, geschlossen
Namco System 246 - Chassis, geöffnet
Namco System 246 - Teil des Chassis
Namco System 246 - Dongle & Software

Das Namco System 246 ist ein Arcade-System des japanischen Unternehmens Namco aus den 2000er Jahren. Die Hardware basiert auf der Spielkonsole PlayStation 2 des ebenfalls japanischen Unternehmens Sony.[1] Das erste Spiel mit dem Namco System 246 Arcade-System war im Jahr 2001 das Spiel "Ridge Racer V".[2] Mit dem Namco System 256 hat Namco eine verbesserte Version des Namco System 246 veröffentlicht.[3]

Technische Daten

Namco lizenzierte das System 246 für weitere Hersteller. Die technischen Daten des Namco System 246 variieren leicht je nach Spiel oder Hersteller. Zum Beispiel verwenden Namco und Sega unterschiedliche Versionen.[1] Auch Capcom und Taito veröffentlichten eigene Versionen des System 246. Es gibt vier unterschiedliche Revisionen des System 246: A, B, C und eine Revision für Rennspiele. Das System 246 kann die Daten auf einem 31 kHz VGA-Monitor oder einen 15 kHz CGA-Monitor ausgeben.[2]

CPU: 128 Bit "Emotion Engine"
  • Taktrate: 300 MHz
  • Systemspeicher: 32 MB Direct Rambus
  • Memory-Bus-Bandbreite: 3,2 GB pro Sekunde
  • Ko-Prozessor: FPU (Floating Point Multiply Accumulator x 1, Floating Point Divider x 1)
  • Vektoreinheiten: VU0 und VU1 (Floating Point Multiply Accumulator x 9, Floating Point Divider x 1)
  • Fließkommaberechnungen: 6,2 GFLOPS
  • 3D-Grafik geometrische Transformation: 66 Millionen Polygone pro Sekunde
  • Videokompression: MPEG-2
Grafik: "Graphics Synthesizer"
  • Taktrate: 150 MHz
  • DRAM-Bus-Bandbreite: 48 GB pro Sekunde
  • DRAM-Bus-Breite: 256 Bit
  • Pixel-Konfiguration: RGB:Alpha:Z Buffer (24:8:32)
  • Polygonrate: 75 Millionen Polygone pro Sekunde (maximum)
Sound: CPU: SPU2+CPU
  • Stimmen: ADPCM: 48 Kanäle über SPU2 plus weitere per Software
  • Samplingfrequenz: 44,1 KHz oder 48 KHz (wählbar)
I/O Prozessor
  • CPU: Sony PlayStation 2 CPU, Taktfrequenz 33,8 MHz oder 37,5 MHz (wählbar)
  • Sub-Bus: 32 Bit[1]

Spiele

  • Alien Sniper
  • Alpine Racer 3
  • Battle Gear 3
  • Battle Gear 3 Tuned
  • Bloody Roar 3
  • Capcom Fighting All Stars (Prototyp)
  • Capcom Fighting Jam
  • Chokosoku Card Racer
  • Cobra : The Arcade
  • Dragon Chronicles
  • Dragon Chronicles II
  • Fate : Unlimited Codes
  • Gun Survivor 3 : Dino Crisis
  • Idol Master
  • Minnade Kitaeru Zennou Training
  • Mobile Suit Gundam SEED : Federation Vs. Z.A.F.T.
  • Mobile Suit Gundam SEED : Federation Vs. Z.A.F.T. II
  • Mobile Suit Gundam Z : AEUG Vs. Titans
  • Mobile Suit Gundam Z : AEUG Vs. Titans DX
  • Pride GP 2003
  • Professional Baseball 2002
  • Quiz Mobile Suit Gundam: Tou. Senshi
  • Ridge Racer V Arcade Battle
  • Rockman EXE: Battlechip Stadium (Prototyp)
  • Samurai Surf X
  • Sengoku Basara X
  • Smash Court Pro Tournament
  • Soul Calibur II
  • Soul Calibur III Arcade Edition
  • Starblade : Operation Blue Planet (Prototyp)
  • Taiko no Tatsujin 7
  • Taiko no Tatsujin 8
  • Technic Beat
  • Tekken 4
  • Time Crisis 3
  • Vampire Night
  • Wangan Midnight
  • Wangan Midnight R
  • Zoids Infinity
  • Zoids Infinity EX
  • Zoids Infinity EX Plus[1]

Weblinks

Quellen