Mein Herz brennt

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mein Herz brennt ist ein Lied der deutschen Band Rammstein. Es erschien erstmals 2001 auf dem Album Mutter. Am 7. Dezember 2012 wurde es als Single aus der Kompilation Videos 1995-2012 in einer neuen Piano-Version ausgekoppelt.[1] Das Lied erreichte 2012 Platz 7 der deutschen Charts.[2]

Geschichte

Mein Herz brennt, der erste Song des Albums Mutter, wurde oft auch als erstes Stück der Konzerte der Mutter-Tour gespielt. Es war das einzige Stück, das nicht als Single erschienen war und auf der Kompilation Made in Germany 1995-2011 erschien. Der Songtext zitiert die Einleitung der Kinderserie Sandmännchen: "Nun, liebe Kinder, gebt fein Acht. Ich hab euch etwas mitgebracht".

Videos

Es gibt zwei Musikvideos zu dem Lied: Das Video der Piano-Version entstand im Hauptbaderaum der Beelitz-Heilstätten. Regie führte Zoran Bihac.[3] Auch das Video zur Originalversion, am 14. Dezember 2012, veröffentlicht, entstand in den Beelitz-Heilstätten. Der Sandmann, gespielt von Melanie Gaydos, erscheint dem schlafenden Richard Kruspe. Zudem terrorisiert eine dunkle Gestalt alias Till Lindemann ein Waisenhaus und nimmt die Kinder gefangen. Zum Schluss entkommen die Kinder, das Waisenhaus geht in Flammen auf.

Titelliste der Single

CD-Maxi

  1. Mein Herz brennt – Piano Version - 4:31
  2. Gib mir deine Augen - 3:44
  3. Mein Herz brennt – Video Edit - 4:18
  4. Mein Herz brennt – Boys Noize RMX - 5:00
  5. Mein Herz brennt – Piano Instrumental - 4:31

iTunes-Exclusive-Edition

  1. Mein Herz brennt – Piano Version - 4:31
  2. Gib mir deine Augen - 3:44
  3. Mein Herz brennt – Video Edit - 4:18
  4. Mein Herz brennt – Boys Noize RMX - 5:00
  5. Mein Herz brennt – Piano Instrumental - 4:31
  6. Mein Herz brennt - Turntablerocker RMX - 5:23

7"-Vinyl

  1. Mein Herz brennt – Piano Version - 4:31
  2. Gib mir deine Augen - 3:44

Weblinks

Quellen