Willkommen in der InkluPedia

Hilfe:Glossar

Aus InkluPedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Inhaltsverzeichnis: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

A

B

  • Bearbeitungskommentar: Ein Bearbeitungskommentar kann bei der Speicherung einer Änderung an einer #Seite mitgegeben werden. Das kann ein Hinweis auf die Änderung oder eine Quellenangabe sein. Eine Quellenangabe an dieser Stelle ersetzt nicht die Quellenangabe in einem #Artikel, ist aber besonders für Neueinsteiger ein einfacheres Mittel, eine Quelle mitzugeben. Erfahrene Autoren prüfen bitte die Bearbeitungskommentare in der #Versionsgeschichte auf Quellenangaben, um sie ggf. in den Artikel als Quellen einzubauen.
  • Bearbeitungskonflikt (BK): Speicherkonflikt bei der Speicherung einer Seite, die nach dem Öffnen und vor der Speicherung in der Zwischenzeit bereits von einem anderen Benutzer geändert wurde.
  • Begriffsklärung (BKL): Unterscheidung von Themen mit gleicher Bezeichnung, aber unterschiedlicher Bedeutung.
Begriffsklärungsseite (BKS): Seite/Artikel bei Themen mit gleicher Bezeichnung, aber unterschiedlichen Bedeutungen. Siehe Vorlage:Begriffsklärung
Begriffsklärungshinweis (BKH): Hinweis im Artikel auf BKS oder weitere Artikel mit gleichem/ähnlichem Titel. Siehe Vorlage:Dieser Artikel

C

E

  • Editwar: Englisch für ‚Änderungskrieg‘ oder ‚Bearbeitungskrieg‘, trift ein, wenn mehrere Benutzer abwechselnd die Änderungen des jeweils anderen an einer Seite rückgängig machen.
  • Einzweck-Konto: Benutzer, dessen Mitarbeit sich (fast) nur auf einen bestimmten Teilbereich beschränkt. Z. B. ein Mitarbeiter eines Unternehmens um dieses hier zu präsentieren, oder auch ein Benutzer, der z. B. die gezielte Verbreitung (s)eines Buches über mehrere Artikel zu Werbezwecken erreichen möchte. Aber auch ein Benutzer, der (fast) nur zum Zwecke der Beschönigung oder zur Umsetzung seiner eigenen unüblichen Sichtweise Artikel bearbeitet.
  • EOD: Abkürzung für end of discussion (englisch für Ende der Diskussion)
  • Exklusionist: Bearbeiter einer Online-Enzyklopädie, der weniger wichtige Themen und Inhalte und/oder Artikel mit geringer Qualität ablehnt und oft aktiv dagegen vorgeht.

I

  • Infobox: In der Regel auf eine Infobox-Vorlage basierender Kasten, der oben rechts in einem Artikel stichpunktartig und für ein Themengebiet in immer gleicher Form die wichtigsten Fakten zum Artikel aufführt.
  • Inklusionist: Bearbeiter einer Online-Enzyklopädie, der auch weniger wichtige Themen und Inhalte und/oder Artikel mit geringer Qualität befürwortet.

K

  • K: Das "K" kennzeichnet in der #Versionsgeschichte eine „kleine Änderung“. Was eine „kleine Änderung“ ist, entscheidet der Autor und kann bei Bedarf das Häkchen für eine „kleine Änderung“ entsprechend sinnvoll setzen. In der #Beobachtungsliste können „kleine Änderungen“ gefiltert oder ausgeblendet werden.
  • Kategorie: Eine Kategorie dient der Einsortierung einer Seite (z. B: ein #Artikel) zu thematisch gleichen weiteren #Seiten.

L

  • Lemma: Grundform eines Schlagwortes in der Lexikografie und Linguistik.

N

  • Namensraum: Die Seiten der InkluPedia sind auf sogenannte Namensräume aufgeteilt. Vorlagen liegen beispielsweise im Namensraum Vorlage, Benutzerseiten liegen im Namensraum Benutzer. Namensraum und Seite werden durch ein „:“ (Doppelpunkt) getrennt, ausser beim #Artikelnamensraum.

P

Q

  • Quelle: Eine Quelle gibt die Herkunft einer Information als Herkunftsnachweis an. Das kann zum Beispiel eine Webseite oder eine Seite in einem Druckerzeugnis sein.
  • Quelltext: Der Quelltext einer Seite zeigt den Quellcode der Seite in der Wikisyntax an. Der Quelltext wird in einem eigenen Reiter/Tab oben bereitgestellt.

S

  • Seite: Eine Seite ist ein unter einem eindeutigen Namen abgespeicherter Text. Jede Seite hat einen eindeutigen Seitennamen und ist einem #Namensraum zugeordnet. Eine Seite besitzt eine Versionsgeschichte und kann bearbeitet werden. Für manche Seiten sind für die Bearbeitung erweitere Rechte notwendig, z. B. bei häufig verwendeten Vorlagen. Eine Seite besitzt auch eine dazu passende Diskussionsseite.
  • Sockenpuppe: Zweit- oder Mehrfachkonto eines Benutzers zum Schutz des Hauptkontos. Möglicherweise erwünschter Nutzen bei Bearbeitung kritischer Themen, um nicht ein mögliches Hauptkonto mit Realnamen benutzen zu müssen. Vorwiegend aber unerwünschter Nutzen, z. B. bei unerwünschter Änderung in einem Artikel oder unerwünschten Diskussionsbeitrag in Diskussionen, um das Hauptkonto zu schonen. Das geht hin bis zur Täuschung von Mehrheiten in Diskussionen und Abstimmungen. Undeklarierte Mehfachkonten sind in der InkluPedia nicht erwünscht.
  • SPA: Abkürzung für Single Purpose Account, siehe #Einzweck-Konto

T

  • Tag: Ein Tag ist in der Informatik eine Auszeichnungsmarkierung oder Marke für ein Element. Mit einem Starttag und einem Endtag wird ein Element eingeschlossen. Ein Teil der von MediaWiki unterstützten Tags in diesem #Wiki wird auf Spezial:Version angezeigt.
  • Tooltip: Ein Tooltip (auch Tooltipp, Quickinfo, Mouseover) ist ein kleines Pop-up-Fenster in Anwendungsprogrammen oder auf Webseiten, welches erscheint, wenn man mit der Computermaus auf der Stelle steht, wo der Tooltip erscheinen soll.
  • Troll: Bezeichnung im Netzjargon für einen Benutzer, der in Diskussionen versucht, konstruktive Diskussion zu erschweren oder gar zu verhindern sowie bestimmte Reaktion zu provozieren.[1][2]

U

  • URL: ist die Abkürzung für Uniform Resource Locator, übersetzt einheitlicher Ressourcenzeiger. Identifiziert und lokalisiert eine Ressource wie eine Website oder einen FTP-Server über die zu verwendende Zugriffsmethode, beispielsweise HTTP, HTTPS oder FTP.

V

  • Vandalismus: Als Vandalismus werden unerwünschte Änderungen an #Seiten bezeichnet, z. B. weil sie den Artikel absichtlich verschlechtern oder zerstören.
  • Verschieberest: Ein Verschieberest bleibt übrig, wenn eine Seite von einem falschen #Lemma auf ein korrektes Lemma verschoben wird. Wird das falsche Lemma nicht als #Weiterleitung auf das neue Lemma benötigt, bleibt ein Verschieberest übrig, der von einem Administrator gelöscht werden muss.
  • Versionsgeschichte: Durch die Erstellung und Änderung einer #Seite entsteht eine Versionsgeschichte, in welcher der/die Ersteller, die Zeitpunkte der Erstellung/Änderungen sowie ggf. die #Bearbeitungskommentare angezeigt werden. In der Versionsgeschichte lassen sich auch beliebige Versionen vergleichen und alte Versionen aufrufen und wiederherstellen. Die Versionsgeschichte wird in einem eigenen Reiter/Tab oben bereitgestellt.
  • Vorlage: Vorlagen dienen dazu, die Erstellung komplexerer Darstellungen wie etwa Infoboxen zu vereinfachen und/oder zu vereinheitlichen.

W

  • Weiterleitung: Eine Weiterleitung ist ein Verweis von einem #Lemma auf ein anderes Lemma. Das ist beispielsweise sinnvoll, wenn eine Person durch Heirat/Scheidung den Namen geändert hat und unter dem alten Namen noch abrufbar sein soll. Ein anderes Beispiel ist eine Umfirmierung eines Unternehmens. Als drittes Beispiel sind alternative Bezeichnungen für ein Lemma zu nennen, wie etwa Semmel, Rundstück und Schrippe für Brötchen. In solchen Fällen wird eine Weiterleitung angelegt, siehe dazu Hilfe:Regeln#Lemmawahl.
  • Wiki: (hawaiisch für schnell) Website, deren Inhalte nicht nur gelesen, sondern von (berechtigten) Benutzern auch direkt im Webbrowser bearbeitet werden können.
  • Wikilink: Ein Wikilink ist ein Verweis (Link) auf eine andere #Seite innerhalb dieses #Wikis. Er wird mit zwei eckigen Klammern begonnen und beendet (Beispiel: [[Seite]]). Das kann auch dann schon erfolgen, wenn die Zielseite noch gar nicht existiert, dann wird der Wikilink in der Textfarbe rot dargestellt. Existiert die Zielseite, wird der Wikilink in der Textfarbe blau dargestellt.
  • Wikimail: Angemeldete Benutzer können in ihren „Einstellungen“ eine E-Mail-Adresse hinterlegen. Danach können sie von anderen angemeldeten Benutzern - mit hinterlegter E-Mail-Adresse - aus diesem Wiki per E-Mail angeschrieben werden. Der Absender sieht die E-Mail-Adresse des Empfängers nicht, der Empfänger sieht aber die E-Mail-Adresse des Absenders.

Quellen