Console OS

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Console OS war eine in der Entwicklung befindliche Portierung des Betriebssystems Android für mobile Geräte auf x86-Systemen wie PCs und Windows-Tablets. Console OS wurde von Christopher Price gegründet. Price ist der CEO von Mobile Media Ventures, Inc. (MMV) und Gründer von iConsole.tv. Die Portierung sollte es erlauben, Android und Windows im Dual-Boot auf unterstützten Geräten zu betreiben.

Eine erfolgreiche Kickstarter-Kampagne im Jahr 2014 hatte unter anderem die Unterstützung von Microsoft Surface Pro Tablet-PCs zum Ziel.[1] Aufgrund der nativen Portierung und OpenGL-Support sollten auch Android-Spiele nutzbar sein. Das wäre gegenüber Android-Emulatoren wie BlueStacks und Andy ein Vorteil gewesen. Die Ende Februar 2015 für Entwickler gedachte[2] veröffentlichte Version Console OS DR1 basiert auf Android 4.4.2 (KitKat). Sie unterstützt einige Ultrabooks von Acer, Dell, Lenovo, Sony und Toshiba sowie einige Windows-Tablets und -Convertibles.[3] Unterstützt wird bereits OpenGL ES 3/3.1, die volle Unterstützung für OpenGL 4 war für Mitte 2015 geplant. Apps können über den enthaltenen Appstore von Amazon oder als APK-Datei installiert werden.[4]

Eine geplante abopflichtige Version Console OS Pro sollte weitere Funktionen bieten. Zum Beispiel sollte das auf XenGT basierende InstaSwitch es ermöglichen, Windows- und Androidapplikationen nebeneinander laufen zu lassen und WindowFlinger sollte einen Fenstermanager für Android bieten. Direkte DVR-Unterstützung für ATSC, DVB, QAM/CableCARD und DTCP-IP war ebenfalls geplant. Die Teilnehmer der Kickstarter-Kampagne, die 25 US-Dollar oder mehr bezahlt haben, sollten Console OS Pro" auf Lebenszeit kostenfrei bekommen. Da aber im Januar 2015 Intel beschlossen hatte, Android-IA für PC-Hardware nicht weiter zu entwickeln, hatte sich das Projekt dazu entschlossen, Console OS Standard & Pro zusammen als Console OS weiterzuentwickeln.[5]

Da Intel die Entwicklung von Android für x86-Prozessoren auf den Intel Atom "Cherry Trail" Prozessor reduziert hat, wurde die Entwicklung von Console OS 2016 eingestellt. Stattdessen konzentriert sich die Entwicklung auf den Tabletcomputer ConsoleTab mit dem Intel Atom "Cherry Trail" Tablet-Prozessor.[6][7]

Weblinks

Quellen