Chronik Afghanistans seit 2000

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Chronik Afghanistans seit 2000

2000

  • US-Präsident Bill Clinton (* 1946) verlangt Auslieferung von Osama bin Laden (um 1958-2011)

2001

  • März: Taliban sprengen die Buddhas von Bamiyan
  • 9. September: Taliban ermorden Nordallianzchef Ahmad Shah Massoud.
  • 4. September: Anklage der Taliban gegen Entwicklungshelfer wegen Verbreitung des Christentums
  • 20. September: Präsident George W. Bush verlangt Auslieferung Bin Ladens und Schließung der Terrorcamps.
  • 7. Oktober: Operation Enduring Freedom beginnt.
  • 13. November: Die Nordallianz erobert Kabul.
  • 5. Dezember: The United Nations Security Council autorisiert die International Security Assistance Force (ISAF).
  • 7. Dezember: Taliban räumen auch Kandahar
  • 9. Dezember: Taliban räumen die letzte Provinz "Zabul"
  • 20. Dezember: Internationale Konferenz in Bonn, Deutschland: Hamid Karzai (* 1957) wird Interimspräsident.

2002

  • 18. April: König Zahir Shah kehrt zurück, stellt aber keinen Thronanspruch.
  • Juli: Die Loya jirga Versammlung bestätigt Hamid Karzai als Interimspräsident.
  • Massud-Nachfolger Mohammed Fahim (1957-2014) ist bis 2004 Verteidigungsminister.

2003

  • Dezember: Eine weitere Loya jirga berät eine neue Verfassung.

2004

  • Januar: Neue Verfassung mit Gleichberechtigung der Frauen. Unabhängige Afghanische Menschenrechtskommission (AIHRC) wird gegründet.
  • 9. Oktober: Hamid Karzai gewinnt Präsidentschaftswahl.

2005

  • Pakistan stationiert 80.000 Soldaten an der Durand Line.
  • 18. September: Parlamentswahl. Die erste seit über 30 Jahren.

2006

  • Londoner Konferenz
  • Oktober: NATO übernimmt im Osten

2007

  • Amnestiegesetz
  • 23. Juli: Der ehemalige König stirbt
  • UNO erklärt, dass sich die Opiumproduktion auf Rekordniveau befindet.

2008

  • Auf einer Konferenz in Paris versprechen Geberstaaten 15 Mrd $ Hilfe.
  • September: Der scheidende US-Präsident George W. Bush (* 1946) stockt die Truppen um 4.500 auf.

2009

  • 20. August: Karzai besiegt bei der Präsidentschaftswahl umstritten den Tadschiken Abdullah Abdullah (* 1960), der zum zweiten Wahlgang nicht antritt
  • Dezember: Obama verkündet neue Strategie. Er macht Richard Holbrooke zum Sondergesandten.

2010

  • NATO Offensive "Operation Moshtarak" in Helmand
  • Juli: Wikileaks
  • US-Präsident Barack Obama (* 1961) schickt weitere 33.000 Soldaten.
  • Der General der US Army Stanley A. McChrystal (* 1954) wird nach einem kritischen Interview als US-Oberbefehlshaber durch David Petraeus (* 1952) ersetzt.
  • Niederlande ziehen Truppen ab.
  • Parlamentschaftswahl

2011

  • Mai: Operation Neptune Spear: USA erschießen Bin Laden im pakistanischen Abottabad
  • Mohammed Daud Daud, Ahmed Wali Karzai (Hamids Halbbruder und Governeur von Kandahar), Jan Mohammad Khan, Ghulam Haider Hamidi und der tadschikische Ex-Präsident Burhanuddin Rabbani werden ermordet.
  • Jabh-e Melli ( Afghanistan National Front) ist ein Bündnis der Nordvölker unter dem Tadschiken Ahmad Zia Massoud, Hazara Mohammad Mohaqiq und dem Uspeken Abdul Rashid Dostum.
  • Dezember: 58 Schiiten werden in Kabul und Mazar-i-Sharif getötet.

2012

  • US-Unteroffizier Robert Bales erschießt in der Provinz Kandahar 16 Zivilisten.
  • Taliban eröffnen Büro in Dubai.
  • Auf der Airbase Bagram wird versehentlich der Koran verbrannt
  • Das Haqqani Netzwerk der Taliban führt eine Offensive im Kabuler Diplomatenviertel durch.
  • Fr. Hollande zieht französische Truppen zum Jahresende ab, ein Jahr früher als geplant.
  • Juli: Geberkonferenz Tokio verspricht 16 Mrd. Hilfe

2013

  • Australien gibt Rückzug bekannt.
  • Die Afghanische Armee übernimmt den Oberbefehl über alle Operationen.

2014

  • Januar: Entgegen der Bitten der USA werden 72 Taliban freigelassen.
  • März: Australische Beteiligung offiziell beendet.
  • 9. März: Der afghanischer Veteran und Politiker Mohammed Fahim (1957-2014) ethnischer Tadschike und umstrittener Nachfolger Massuds als Führer der Nordallianz, stirbt.
  • 4. April: Die deutsche Fotojournalistin Anja Niedringhaus (1965-2014) wird in Khost erschossen.
  • Mai: Der US-amerikanische Soldat Bowe Bergdahl (* 1986) wird gegen fünf in Guantanamo Bay gefangene Taliban ausgetauscht.
  • Juni: Anschlag auf Abdullah Abdullah scheitert
  • Juli: Eine Autobombe fordert in Paktika 89 Menschenleben
  • Juli: Karzais Cousin Hashmat Karzai wird ermordet.
  • September: Der Paschtune Ashraf Ghani (* 1949) wird nach heftig umstrittener Wahl im April+Juni neuer Präsident.

Weblinks