Willkommen in der InkluPedia, dem autorenfreundlichen Wiki.

BBC Bridge Companion

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
BBC Bridge Companion Konsole
Platine der BBC Bridge Companion Konsole

Die BBC Bridge Companion ist eine 8-Bit-Spielkonsole der British Broadcasting Corporation (BBC) aus den 1980er Jahren. Der Originalpreis lag bei 199,99 £.[1]

Beschreibung

Die BBC Bridge Companion kam 1985 im Vereinigten Königreich auf den Markt. Für die Spielkonsole wurden Cartridges veröffentlicht, um das Kartenspiel Bridge zu spielen und zu erlernen. Die Konsole wird über die Knöpfe auf der Konsole gesteuert, einen seperaten Controller gibt es nicht. Es können nur 8 Farben dargestellt werden und die Tonausgabe ist sehr einfach gehalten. Es wurden 9 Cartridges für die Konsole veröffentlicht. Dies ist die einzige Konsole der BBC, welche zuvor auch Heimcomputer wie den BBC Micro auf den Markt brachte.[2] Andrew Kambites war der Programmierer für die BBC Bridge Companion.[3] Jeremy Flint, Jeremy James und Freddie North waren für das Gamedesign zuständig und Tony Reynolds für das Hardwaredesign und die Elektronik.[1]

Technische Daten

  • CPU: Zilog Z80, 554202 Hz
  • Auflösung: 280 x 216[4]

Cartridges

  • Advanced Bidding
  • Advanced Defence
  • Bridge Builder
  • Club Play 1
  • Club Play 2
  • Club Play 3
  • Conventions 1
  • Duplicate 1
  • Master Play 1

Emulation

Der plattformübergreifende Multi-System-Emulator MAME (früher MESS) emuliert die BBC Bridge Companion Spielkonsole.[4]

Weblinks

Quellen