Willkommen in der InkluPedia, dem autorenfreundlichen Wiki.

Apple eMate 300

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Apple eMate 300

Der Apple eMate 300 ist ein Personal Digital Assistant (PDA) des US-amerikanischen Unternehmens Apple Computer, Inc. aus den 1990er Jahren. Er ist ein Modell der Apple Geräte mit dem NewtonOS, welches auch auf den Apple MessagePads (100, 110, 120, 130, 2000, 2100) ab 1993[1] eingesetzt wird. Der Apple eMate 300 ist das einzige Newton Modell, welches einem normalen Laptop statt einem Handheld ähnelt.[2]

Details

Der Apple eMate 300 Personal Digital Assistant kam am 7. März 1997 auf den Markt. Er ist mit einem ARM 710a RISC Prozessor mit 25 MHz Taktfrequenz, 3 MB RAM und 8 MB ROM ausgestattet. Das hintergrundbeleuchtete LC-Display zeigt 480 x 320 Pixel in 16 Graustufen an. Zur Eingabe kann der beigefügte Stift oder die eingebaute Tastatur genutzt werden. Neben einer IrDA Infrarotschnittstelle ist ein PCMCIA-Slot enthalten. Der Personal Digital Assistant wurde für den Bildungssektor entwickelt und nutzt das Betriebsystem NewtonOS 2.1.[2] Eingebau sind als Anwendungen u. a. Textverarbeitung, Zeichenprogramm, Tabellenkalkulation, grafischer Taschenrechner, Adressbuch und Kalender. Der serielle Newton InterConnect Port und der PCMCIA-Slot erlauben es, die Daten zu drucken, zu teilen oder zu sichern. Der Apple eMate 300 unterstützt das TCP/IP-Protokoll. Als Drucker werden Apples Personal LaserWriter® LS, Apples Personal LaserWriter 300 und Apple StyleWriter® sowie Laserdrucker mit Postscript unterstützt. Mit dem optionalen Newton Print Pack werden viele PC-Drucker (der damaligen Zeit) unterstützt.[3]

Nach knapp einem Jahr wurde das Modell am 27. Februar 1998 eingestellt.[2] 1998 wurde Apple-Mitgründer Steve Jobs (1955–2011) CEO bei Apple und stellte den Newton ein. Bereits 1999 registrierte Apple die iphone.org Domäne und entwickelte in den nächsten Jahren das iPhone und iPad mit Apple iOS als Betriebssystem.[4]

Technische Daten

  • CPU: ARM 710a RISC Prozessor, 25 MHz
  • RAM: 3 MB RAM (1 MB DRAM, 2MB Flash)
  • ROM 8 MB ROM
  • Anzeige: 480 x 320 Pixel, 16 Graustufen, hintergrundbeleuchtete LC-Display
  • Anschlüsse: PCMCIA-Kartenslot (Typ I, II oder III), IrDA Infratot, Ports für eingebauten Lautsprecher und Sound-I/O, serieller Port für Drucker und AppleTalk Netzwerk
  • Betriebsystem: NewtonOS 2.1
  • Größe: 305 x 290 x 53 mm
  • Gewicht: 1,8 kg[5][2][3]
  • Strom: Netzteil, 4 AA/NiMH Akkus[6]

Emulation

Die Entwicklung einer Emulation des Apple eMate 300 wurde in dem plattformübergreifenden Multi-System-Emulator MAME mit Version 0.201 vom 30. August 2018 begonnen.[7]

Weblinks

Quellen