TI-95

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Texas Instruments TI-95 PROCALC
Texas Instruments TI-95 PROCALC, Texas Instruments PC-324 Thermodrucker, Kassetten-Diktiergerät

TI-95 (auch TI-95 Procalc) ist ein programmierbarer Taschenrechner des US-amerikanischen Technologieunternehmens Texas Instruments. Der Taschenrechner wurde 1986 erstmals verkauft.[1]

Details

Der TI-95 hat 8 Kb Speicher, der größtenteils für Daten, Programmspeicher und Dateien genutzt werden kann. Der Taschenrechner hat eine alphanumerische Anzeige, frei programmierbare Funktionstasten und eine eingebaute Umwandlungsfunktion.[2] Oben rechts kann der Taschenrechner mit RAM- oder ROM-Cartridges erweitert werden. Texas Instruments verkaufte Cartridges mit Programmen für Mathematik, Finanzwirtschaft, Chemie und Statistik. Der ganze Taschenrechner hat zum Schutz eine Plastikhülle, in die eine Karte mit Rechnungs- und Programmierungshinweisen sowie einen Speicherüberblick eingelegt werden kann. Der TI-95 hat das "Algebraic Operating System" (AOS) eingebaut. Die Zahlen werden intern mit 13 Stellen gespeichert.

Das CI-7 Anschlusskabel für einen Kassettenrekorder kann an den Taschenrechner oder den ebenfalls optionalen PR-324 Thermodrucker gesteckt werden. Über ein Adapterkabel kann der TI-95 an einen Parallelport an einen PC zum Drucken auf einen an dem PC angeschlossenen Drucker oder Bildschirm oder zur Speicherung angeschlossen werden. Dafür wird zusätzliche Software auf einer zugehörigen 5 1/4" 360K Diskette für DOS benötigt. Der TI-95 wird mit 4 AAA-Batterien betrieben. Über den optionalen Thermodrucker kann er ebenfalls mit Strom versorgt werden.

Technische Daten

  • CPU: Texas Instruments TMC70011 8-Bit CMOS
  • ROM: Hitachi HN61256: 32 Kb
  • RAM: HM6264: 8 Kb, verfügbar 7200 Bytes, aufgeteilt in 1000 Schritten für Programme, 125 Datenregister (1000 Bytes) und 5.200 Bytes für das Dateisystem[3]
  • Display: Hitachi HD44780, HD44100: LCD Punktmatrix, 1 Zeile mit 16 Zeichen und 5 x 3 Zeichen für weitere Anzeigen
  • Ton: -
  • Tastatur: 58 Tasten plus 5 Funktionstasten, An/Aus-Tasten und Reset
  • Größe: 204 x 96 x 25 mm
  • Gewicht: 290 g (ohne Batterien)
  • Stromversorung: 4 * AAA-Batterien
  • Eweiterungen: 8Kb, PC-324 Thermodrucker, CI-7 Anschluss für Kassettenrekorder[4]

Bilder

Emulation

  • Der plattformübergreifende Multi-System-Emulator MESS emuliert den TI-95 seit SVN-Release r31416 vom 25. Juli 2014.[5]
  • Von HrastProgrammer gibt es einen Emulator für Microsoft Windows. Der Emulator wird von HrastProgrammer nicht weiter unterstützt.

Weblinks

Emulatoren

Quellen