Melchsee

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Melchsee
Melchsee ganz.jpg
Melchsee, Kanton Obwalden
Geographische Lage Zentralschweiz
Abfluss Grosse Melchaa
Städte am Ufer Melchsee-Frutt
Daten
Höhe über Meeresspiegel

1'891 m ü. M.

Fläche 54 ha
Maximale Tiefe 18 m
Besonderheiten Naturstausee, Fischerei, Trinkwasserversorgung

Der Melchsee ist ein Bergsee im Kanton Obwalden in der Schweiz. Er ist Namensgeber des kleinen Wintersportortes Melchsee-Frutt auf dem Gemeindegebiet von Kerns (1890 m hoch); im Sommer kann man dort Forellen und Saiblinge angeln, im Winter ist der See gefroren. Er hat eine Fläche von 54 ha und eine maximale Tiefe von 18 m.

Vor allem im Winter ergänzt der Melchsee die Trinkwasserversorgung im Dorf Melchsee-Frutt, Distelboden und Bonistock.[1]

Weblinks

Quellen