Iskra Delta 800

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Iskra Delta 800 ist ein 16-Bit-Computer aus den 1980er Jahren. Er wurde von dem 1978 gegründeten[1] jugoslawischen Unternehmen Iskra Delta im Jahr 1984 auf den Markt gebracht.[2]

Beschreibung

In der ersten Hälfte der 1970er Jahre begann Jugoslawien mit dem US-amerikanischen Unternehmen Digital Equipment Corporation (DEC) zusammenzuarbeiten. Als Ergebnis kamen der Iskradata 1680 und Iskra Delta 800 heraus.[3] Der Iskra Delta 800 ist ein Clone des Digital PDP-11/34 Computers und kompatibel zur DELTA-Betriebssystemfamilie. Das Betriebssystem DELTA/M ist ein modifiziertes RSX 11M. Er unterstützt bis zu 4 MB RAM und nutzt den DEC J-11 Mikroprozessor und die DEC M8265 und DEC M8266 Prozessormodule. Spätere Modelle nutzen ein Prozessormodul von Iskra Delta. Für den Iskra Delta 800 existieren die Programmiersprachen Assembler, COBOL, Fortran, BASIC und Pascal.[2]

Technische Daten

  • CPU: 16 Bit
  • RAM: bis zu 4 MB
  • ROM: 4 KB
  • Schnittstellen: u. a. RS-232
  • Betriebssystem: DELTA/M
  • Maße: 35,5 x 30 x 31 cm (Hauptgerät)

Weblinks

Quellen