Willkommen in der InkluPedia, dem autorenfreundlichen Wiki.

ID4me

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

ID4me ist ein DNS-basiertes, dezentrales und offenes Single Sign-on (SSO) Authentifizierungssystem.

Beschreibung

Bei ID4me bekommt der Benutzer eine ID, die auf seiner Domain oder seiner E-Mail-Adresse basiert. Per Eintrag im DNS kann ein Dienst die für die Authentifizierung zuständige ID Authority sowie den ID Agent ausfindig machen, bei dem der Nutzer seine persönlichen Daten hinterlegt hat. Die Authority und der Agent können von einem Anbieter übernommen werden. Überlässt ein Anbieter die Autorisierung und Authentifizierung anderen, kann er sich ID Authorities wie DeNIC oder Registries wie Nominet, nic.at, cz.nic, Neustar oder dot.berlin bedienen. Das hat den Vorteil, dass es keinen einzelnen zentralen ID-Provider geben muss. Der Nutzer wählt seinen ID Agent selbst und falls vom Anbieter zugelassen auch die zuständige Authority.[1]

ID4me baut auf den Standard OpenID der Internet Engineering Task Force (IETF) auf.[1] Der erste ID4me-Gipfel fand am 14. August 2018 in den Räumen des DENIC in Frankfurt am Main statt.[2]

Weblinks

Quellen