HP 9845C

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
HP 9845C

Der HP 9845C ist ein Computer des US-amerikanischen Technologieunternehmens Hewlett-Packard (HP) aus den 1980er Jahren.

Der HP 9845C wurde erstmals im Januar 1980 in einer Verkaufsbroschüre erwähnt. Im Dezember 1980 wurde er im HP Journal vorgestellt und 1981 erstmals verkauft. Es ist der erste Computer von HP, der Farben unterstützt. Der HP 9845C kann auch mit einem Lightpen bedient werden und entspricht bis auf dem Monitor dem HP 9845B Modell 200.[1] 1981 kam die Serie 200 auf dem Markt, was den Verkauf des HP 9845C negativ beeinflusste. Im April 1984 wurde der HP 9845C eingestellt.[2]

Technische Daten

  • CPU: Option 1xx: 2 x 16-Bit (LPU, PPU) 3-Chip-Hybrid-Prozessor mit BPC, IOC und EMC / Option 2xx: Bit-Slice Processor (LPU) und 16-Bit Hybrid (PPU) mit 11,4 MHz (5,7 MHz intern)
  • RAM: 64-1600 kB
  • ROM: 128 kB
  • Grafik: 560 x 455 Pixel, 8 Farben
  • Laufwerk: Tape mit 217 KByte
  • Maße: 546 x 482,5 x 762 mm
  • Gewicht: 48,1 kg (Computer mit Bildschirm)

Emulation

Mit der Entwicklung der Emulation des HP 9845C von dem Multi-System-Emulator MAME wurde am 7. März 2017 begonnen.[3] Seit Version 0.184 vom 29. März 2017 wird der HP 9845C von MAME emuliert.[4]

Weblinks

Quellen