Fressbremse

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fressbremse aus Metall

Eine Fressbremse ist ein Maulkorb für ein Pferd. Die Fressbremse sorgt für die Fressverhinderung oder Fressregulation beim Pferd.

Eine Fressbremse kann die Gefahr der Huferkrankung Hufrehe verringern oder bei einer Diät für das Pferd sinnvoll sein.[1] Es gibt auch Fressbremsen, welche die Nahrungsaufnahme für das Pferd erschweren (Fressregulation), so dass das Pferd nur langsam fressen kann. Je nach Art der Fressbremse kann das Pferd trotzdem selbst trinken.

Auch beim Pferdesport wie dem Polosport wird die Fressbremse eingesetzt. Eine Fressbremse kann zum Beispiel aus Metall, Kunststoff, Gummi oder Leder hergestellt sein. Der vermehrte Einsatz einer Fressbremse kann für das Pferd gesundheitlich Nachteile haben, da zumindest Modelle aus hartem Kunststoff für ein Abschleifen des Zahnschmelzes an den Schneidezähnen sorgen können.[2]

Maulkörbe sind ansonsten bei Hunden üblich.

Weblinks

Quellen