Willkommen in der InkluPedia

Chemnitz

Aus InkluPedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Begriff Chemnitz ist mehrdeutig. Dieser Artikel beschreibt die übliche Verwendung. Für weitere Verwendungen siehe Chemnitz (Begriffsklärung).

Chemnitz
Wappen von Chemnitz
Chemnitz
Deutschlandkarte, Position von Chemnitz hervorgehoben
Koordinaten: 50° 50′ N, 12° 55′ O
Basisdaten
Bundesland: Sachsen
Höhe: 297 m ü. NHN
Fläche: 221,05 km2
Einwohner: 244.968 (30. Nov. 2020[1])
Bevölkerungsdichte: 1108 Einwohner je km2
Postleitzahl: 09111–09131, 09224,
09228, 09247
Vorwahl: 0371, 037200, 037209,
03722, 03726
Kfz-Kennzeichen: C
Gemeindeschlüssel:

14 5 11 000

NUTS: DED41
LOCODE: DE CHE
Stadtgliederung: 39 Stadtteile inkl.
8 Ortschaften
Adresse der Verwaltung: Markt 1
09111 Chemnitz
Website: chemnitz.de
Lage der Stadt Chemnitz in Sachsen
Historisches Zentrum von Chemnitz
Roter Turm Altes Rathaus
Panorama vom Parkhaus des Gläsernen Kaufhauses auf das DASTietz, dem Moritzhof und dem Bürgerverwaltungszentrum

Chemnitz (von 1953 bis 1990 Karl-Marx-Stadt) ist eine kreisfreie Stadt im Südwesten von Sachsen. Chemnitz ist nach Leipzig und Dresden die drittgrößte Großstadt Sachsens. Chemnitz wurde nach dem Mauerfall (1989) nach dem gleichnamigen Fluss benannt. Chemnitz ist Hauptsitz der Landesdirektion Sachsen und Teil der Metropolregion Mitteldeutschland. Am 28. Oktober 2020 wurde Chemnitz zur Kulturhauptstadt Europas 2025 ausgewählt.[2]

Stadtgliederung

Chemnitz ist in 39 Stadtteile gegliedert. Die Stadtteile Einsiedel, Euba, Grüna, Klaffenbach, Kleinolbersdorf-Altenhain, Mittelbach, Röhrsdorf und Wittgensdorf sind zugleich eigene Ortschaften.

Stadtteile von Chemnitz:
  • Adelsberg (25)
  • Altchemnitz (41)
  • Altendorf (92)
  • Bernsdorf (42)
  • Borna-Heinersdorf (13)
  • Ebersdorf (14)
  • Einsiedel (46)
  • Erfenschlag (44)
  • Euba (16)
  • Furth (11)
  • Gablenz (24)
  • Glösa-Draisdorf (12)
  • Grüna (95)
  • Harthau (45)
  • Helbersdorf (61)
  • Hilbersdorf (15)
  • Hutholz (64)
  • Kapellenberg (81)
  • Kappel (82)
  • Kaßberg (91)
  • Klaffenbach (47)
  • Kleinolbersdorf-Altenhain (26)
  • Lutherviertel (22)
  • Markersdorf (62)
  • Mittelbach (87)
  • Morgenleite (63)
  • Rabenstein (94)
  • Reichenbrand (86)
  • Reichenhain (43)
  • Röhrsdorf (96)
  • Rottluff (93)
  • Schloßchemnitz (02)
  • Schönau (83)
  • Siegmar (85)
  • Sonnenberg (21)
  • Stelzendorf (84)
  • Wittgensdorf (97)
  • Yorckgebiet (23)
  • Zentrum (01)
Chemnitz stadtteilnummern.svg

Literatur

  • 1994: Chemnitz: Ein Stadtzentrum sucht sein Gesicht, Stefan Weber und Thomas Böttger, 32 Seiten, Bildverlag Böttger GbR, ISBN 978-3980612524
  • 2002: Geschichte der Stadt Chemnitz, Gabriele Viertel und Stephan Weingart, 144 Seiten, Wartberg, ISBN 978-3861349686
  • 2017: Chemnitz: Die 99 Besonderheiten der Stadt, Henner Kotte, 160 Seiten, Mitteldeutscher Verlag, ISBN 978-3954629459
  • 2018: Geschichte der Fabrik- und Handelsstadt Chemnitz, von den ältesten Zeiten bis zur Gegenwart, C. W. Zoellner, 502 Seiten, Forgotten Books, ISBN 978-1390646573 (Nachdruck der Auflage von 1888)
  • 2019: Chemnitz: Kleine Stadtgeschichte, Martin Clauss / Frank-Lothar Kroll, 176 Seiten, Friedrich Pustet, ISBN 978-3791730288
  • 2019: Chemnitz - wie es war und wie es ist.: Ortbeschreibung und geschichtlicher Abriss der Stadt, Christian Gottfried Kretschmar, 669 Seiten, Jürgen Wagener, ISBN 978-3937283210

Weblinks

Quellen