Casarecce

Aus InkluPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Casarecce

Casarecce sind eine italienische Pastasorte. Es sind relative kurze Bandnudeln aus Hartweizengrieß und mit einem S-förmigen Querschnitt. Übliche Formen führen die Ende der Nudel zu einer Spitze zusammen.[1]

Der Name casereccio bedeutet übersetzt "hausgemacht". Wegen ihrer Form eignen sie sich gut zur Aufnahme von Saucen.[2] Sie kommen ursprünglich aus Sizilien, kommen aber auch in anderen Regionen Süditaliens häufig vor.[3] In manchen Regionen werden sie Casareccia genannt.[4]

Weblinks

Quellen