Willkommen in der InkluPedia

Änderungen

Zur Navigation springen Zur Suche springen
keine Bearbeitungszusammenfassung
Zeile 208: Zeile 208:  
*31. Januar: Das Vereinigte Königreich vollzog den Austritt aus der Europäischen Union. Ein Austritts- und Übergangsabkommen sieht vor, dass sich die Wirkungen des EU-Binnemarktes sowie der EU-Zollunion noch bis zum Ablauf einer Übergangsfrist bis zum 31. Dezember 2020 auf das Vereinigte Königreich erstrecken.<ref name="hk24"/>
 
*31. Januar: Das Vereinigte Königreich vollzog den Austritt aus der Europäischen Union. Ein Austritts- und Übergangsabkommen sieht vor, dass sich die Wirkungen des EU-Binnemarktes sowie der EU-Zollunion noch bis zum Ablauf einer Übergangsfrist bis zum 31. Dezember 2020 auf das Vereinigte Königreich erstrecken.<ref name="hk24"/>
 
*20. März: Die Europäische Union setzt im Rahmen der [[COVID-19]]-Pandemie (Coronavirus) erstmals in ihrer Geschichte die Regeln für Haushaltsdefizite der Mitgliedsstaaten bis auf Weiteres aus.<ref>[https://www.deutschlandfunk.de/covid-19-europaeische-kommission-setzt-wegen-coronavirus.1939.de.html?drn:news_id=1112578 Deutschlandfunk | Covid-19 - Europäische Kommission setzt wegen Coronavirus Defizitregeln aus, 20. März 2020]</ref>
 
*20. März: Die Europäische Union setzt im Rahmen der [[COVID-19]]-Pandemie (Coronavirus) erstmals in ihrer Geschichte die Regeln für Haushaltsdefizite der Mitgliedsstaaten bis auf Weiteres aus.<ref>[https://www.deutschlandfunk.de/covid-19-europaeische-kommission-setzt-wegen-coronavirus.1939.de.html?drn:news_id=1112578 Deutschlandfunk | Covid-19 - Europäische Kommission setzt wegen Coronavirus Defizitregeln aus, 20. März 2020]</ref>
*9. April: EU-Finanzminister einigen sich auf Rettungspaket in Höhe von 500 Milliarden Euro für gefährdete Staaten, Unternehmen und Jobs gegen Corona-Krise. Das Streitthema der sogenannten Corona-Bonds wurde vertagt.<ref>[https://www.sueddeutsche.de/politik/coronavirus-eu-finanzminister-rettungspaket-europaeische-union-1.4873429 EU-Finanzminister einigen sich auf Corona-Rettungspaket - SZ.de, 9. April 2020]</ref>
+
*9. April: EU-Finanzminister einigen sich auf Rettungspaket gegen Corona-Krise in Höhe von 500 Milliarden Euro für gefährdete Staaten, Unternehmen und Jobs. Das Streitthema der sogenannten Corona-Bonds wurde vertagt.<ref>[https://www.sueddeutsche.de/politik/coronavirus-eu-finanzminister-rettungspaket-europaeische-union-1.4873429 EU-Finanzminister einigen sich auf Corona-Rettungspaket - SZ.de, 9. April 2020]</ref>
    
== Weblinks ==
 
== Weblinks ==
49.641

Bearbeitungen

Navigationsmenü