Willkommen in der InkluPedia

Änderungen

Zur Navigation springen Zur Suche springen
105 Bytes hinzugefügt ,  10:53, 17. Nov. 2018
+
Zeile 5: Zeile 5:  
Aufgewachsen ist Natalie Haas in Menlo Park im US-Bundesstaat Kalifornien.<ref>[http://www.berkeleyside.com/2012/10/11/the-power-of-two-alasdair-fraser-and-natalie-haas/ The power of two: Alasdair Fraser and Natalie Haas | Berkeleyside, October 11, 2012]</ref> Mit neun Jahren begann sie, Cello zu spielen. Mit elf Jahren besuchte sie die Valley of the Moon Scottish Fiddle School. Das Trainigscamp in Kalifornien wurde in den 1980er Jahren von dem [[Schottland|schottischen]] Fiddle-Spieler Alasdair Fraser gegründet. Später absolvierte Haas das Musikkonservatorium Juilliard School in [[New York City]]. Dort studierte sie bei Fred Sherry, der viel mit Chick Corea und John Zorn aktiv war.<ref name="bio">[http://www.nataliehaas.com/bio Natalie Haas - Bio] (abgerufen am 24. März 2015)</ref>
 
Aufgewachsen ist Natalie Haas in Menlo Park im US-Bundesstaat Kalifornien.<ref>[http://www.berkeleyside.com/2012/10/11/the-power-of-two-alasdair-fraser-and-natalie-haas/ The power of two: Alasdair Fraser and Natalie Haas | Berkeleyside, October 11, 2012]</ref> Mit neun Jahren begann sie, Cello zu spielen. Mit elf Jahren besuchte sie die Valley of the Moon Scottish Fiddle School. Das Trainigscamp in Kalifornien wurde in den 1980er Jahren von dem [[Schottland|schottischen]] Fiddle-Spieler Alasdair Fraser gegründet. Später absolvierte Haas das Musikkonservatorium Juilliard School in [[New York City]]. Dort studierte sie bei Fred Sherry, der viel mit Chick Corea und John Zorn aktiv war.<ref name="bio">[http://www.nataliehaas.com/bio Natalie Haas - Bio] (abgerufen am 24. März 2015)</ref>
   −
Mit Alasdair Fraser tourt sie als Duo bereits über 15 Jahre auf Festivals und Konzerten. Ihr erstes gemeinsames Album "Fire & Grace" (2004) wurde als bestes Album des Jahres bei den ''Scots Trad Music Awards'' 2004 gewählt.<ref name="bio"/> Weitere gemeinsame Alben sind "In The Moment" (2007), "Highlander's Farewell" (2011) und "Abundance" (2014). Ihre Alben veröffentlichen Fraser und Haas über das kalifornische Label Culburnie Records, welches von Alasdair Fraser selbst betrieben wird.
+
Mit Alasdair Fraser tourt sie als Duo bereits über 15 Jahre auf Festivals und Konzerten. Ihr erstes gemeinsames Album "Fire & Grace" (2004) wurde als bestes Album des Jahres bei den ''Scots Trad Music Awards'' 2004 gewählt.<ref name="bio"/> Weitere gemeinsame Alben sind "In The Moment" (2007), "Highlander's Farewell" (2011), "Abundance" (2014) und "Ports of Call". Ihre Alben veröffentlichen Fraser und Haas über das kalifornische Label Culburnie Records, welches von Alasdair Fraser selbst betrieben wird.
    
Bei Mark O'Connor und seinem Appalachia Waltz Trio war Natalie Haas Tourmitglied. Als Studiomusikerin war Natalie Haas bereits Gast bei über 50 Musikalbenproduktionen, darunter Alben von Natalie MacMaster, [[Solas (Band)|Solas]], Liz Carroll und Dirk Powell.<ref name="bio"/>
 
Bei Mark O'Connor und seinem Appalachia Waltz Trio war Natalie Haas Tourmitglied. Als Studiomusikerin war Natalie Haas bereits Gast bei über 50 Musikalbenproduktionen, darunter Alben von Natalie MacMaster, [[Solas (Band)|Solas]], Liz Carroll und Dirk Powell.<ref name="bio"/>
Zeile 11: Zeile 11:  
Natalie Haas hat eine Juniorprofessur (Assistant Professor) am Berklee College of Music in Boston, Massachusetts.<ref name="bio"/> Sie lehrt an der Valley of the Moon Scottish Fiddle School, im Sierra Fiddle Camp, bei Alasdair Fraser's Fiddle Week on Skye, an der Crisol de Cuerda und an der New Harmony Music Festival & School.<ref>[http://www.nataliehaas.com/links Natalie Haas - Links] (abgerufen am 24. März 2015)</ref>
 
Natalie Haas hat eine Juniorprofessur (Assistant Professor) am Berklee College of Music in Boston, Massachusetts.<ref name="bio"/> Sie lehrt an der Valley of the Moon Scottish Fiddle School, im Sierra Fiddle Camp, bei Alasdair Fraser's Fiddle Week on Skye, an der Crisol de Cuerda und an der New Harmony Music Festival & School.<ref>[http://www.nataliehaas.com/links Natalie Haas - Links] (abgerufen am 24. März 2015)</ref>
   −
Im Jahr 2006 lebte sie in New York City.<ref>[http://www.almanacnews.com/print/story/2006/04/05/the-cello-can-bellow The cello can bellow | April 5, 2006 | Almanac | Almanac Online]</ref> Aktuell lebt sie in Montreal in [[Kanada]].<ref name="bio"/> Ihre jüngere Schwester [[Brittany Haas]] (* um 1986<ref name="alma"/> in Kalifornien) ist als Violinistin aktiv.
+
Im Jahr 2006 lebte sie in New York City.<ref>[http://www.almanacnews.com/print/story/2006/04/05/the-cello-can-bellow The cello can bellow | April 5, 2006 | Almanac | Almanac Online]</ref> Aktuell lebt sie in [[Montreal]] in [[Kanada]].<ref name="bio"/> Ihre jüngere Schwester [[Brittany Haas]] (* um 1986<ref name="alma"/> in Kalifornien) ist als Violinistin aktiv.
    
== Diskografie (Auswahl) (Alben) ==
 
== Diskografie (Auswahl) (Alben) ==
Zeile 25: Zeile 25:  
*2011: Highlander's Farewell, Culburnie Records
 
*2011: Highlander's Farewell, Culburnie Records
 
*2014: Abundance, Culburnie Records
 
*2014: Abundance, Culburnie Records
 +
*2017: Ports of Call <!-- https://alasdairfraser.com/album/644303/ports-of-call -->
    
== Weblinks ==
 
== Weblinks ==
50.252

Bearbeitungen

Navigationsmenü